A-Z Hilfe | Foto-Album | Kontakt

facebook   TwitterWKF-klein   ekf-klein

kids journal

Kooperation DKV und Star-Regisseur Christoph Hagel in vollem Gange

Ensemble für das Projekt "Karate und Strawinsky"steht

Wie bereits berichtet, wurde eine Kooperation zwischen dem Deutschen Karate Verband und dem Regisseur und Dirigenten Christoph Hagel, ins Leben gerufen. Ziel ist eine gemeinsame Show mit Karate und Klassik. Christoph Hagel, unter anderem der Macher von „Flying Bach“ und „Breaking Mozart“, ist einer der wichtigsten Cross Over Künstler Deutschlands.

P1160476

Nachdem zwei Workshops mit Mitgliedern der Nationalmannschaft in den letzten 4 Monaten nach dem Start des Projektes stattgefunden haben, ist man sich einig, das Projekt weiter zu entwickeln. Auf diesen Workshops haben die Karateka lernen können, was es bedeutet, zur Musik Karate zu interpretieren.

Christoph Hagel hat im Gegenzug gelernt, was Karate mit seinen vielen Facetten ist. Daraufhin konnte nun das Konzept sowie die Geschichte der Show bereits grob skizziert und ein festes Ensemble aus Karateka zusammengestellt werden. Dieses 9-köpfige Karate-Ensemble hat nach einigen Vorbereitungstrainings nun auch zum ersten Mal die Möglichkeit gehabt, gemeinsam mit Christoph Hagel in Berlin zu trainieren und die Arbeit zu Klängen von Igor Strawinskys Feuervogel aufzunehmen.

Hagel war überwältigt vom Engagement und von der guten Vorbereitung der Gruppe, so dass der Feinkonzeption und der weiteren Choreografie nichts mehr im Wege steht. Eins kann schon jetzt verraten werden, die Geschichte wird sich mit den Stilrichtungen befassen und es geht um unsere Werte und Einigkeit im Karate. Wann jedoch Premiere ist, ist noch nicht festgelegt und wir müssen wohl noch etwas Geduld haben, um das Ergebnis zu sehen. Das Karate-Team um den Initiator des Projektes Jörg Auffarth wird nun das kommende Jahr nutzen, um im Dokan Berlin sich auf die Show vorzubereiten.

Mitglieder des Ensembles sind: Guido Wallmann, Janina Kaiser, Kenny Grafenhorst, Paul Lichtwark, Arnaldo Andres Ortiz Camano, Kerstin Heide, Morris Tellocke, Takako Asakawa und Roxane Köhler. Zum Team von Christoph Hagel gehören der Musiker Stephan Knies und Christophs enge Mitarbeiterin Mechthild Hoersch.

Auf dem Foto fehlen: Janina Kaiser, Morris Tellocke, Guido Wallmann

Deutscher Karate Verband e.V. Unsere Ressorts und Themen

Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15  | 45966 Gladbeck

Fon: +49 (0)2043 / 2988-0

Fax: +49 (0)2043 / 2988-91
Email: info@karate.de