A-Z Hilfe | Foto-Album | Kontakt

facebook   TwitterWKF-klein   ekf-klein

kids journal
  • Willm Wöllgens

    Willm Wöllgens

    SV-Referent

    Tel.: 0178 - 2639345

Bericht SB/SV-Fortbildung in Hennef

Intensives Wochenende in Hennef – Fortbildung des DKV im Bereich SB / SV mit Annett und Willm Wöllgens

IMG 3501 vk

Was ist SB? Was ist SV? Worin unterscheiden sie sich und was muss ich können und beachten, um sowohl das eine als auch das andere erfolgreich zu vermitteln? Diese und viele weitere Fragen standen auf dem Programm eines ebenso intensiven wie bereichernden Wochenendes in der Sportschule Hennef am dritten Juniwochenende dieses Jahres.

Willm Wöllgens, einigen der Teilnehmer und Teilnehmerinnen schon bekannt u.a. von den SV-Lehrerausbildungen des DKV, hatte zusammen mit seiner Frau Annett eingeladen zum Thema „Selbstverteidigung und Selbstbehauptung mit Karate - Fortbildung zum/zur Kursleiter/in SB/SV für Frauen und Mädchen“. An sich schon ein heißes Eisen, da sich der Kurs, im Unterschied zu früheren Veranstaltung gleicher Art, dezidiert an Frauen und Männer richtete. Unumstritten ist es bekanntlich nicht, ob es sinnvoll oder angemessen ist, als männlicher Kursleiter Frauen-SV zu unterrichten.

Wie fabelhaft das allerdings funktionieren kann, wenn ein gut eingespieltes gemischtes Doppel zum Einsatz kommt, davon konnten wir uns während des Wochenendes anschaulich überzeugen, und die Anregung für uns Männer, SV-Kurse
für Frauen am besten mit einer Partnerin zusammen durchzuführen, war nur eine von vielen.

Neben der Vermittlung eines „Werkzeugkastens“ mit einfachen, aber wirksamen und leicht erlernbaren Techniken für den Fall, dass „der rote Knopf“ gedrückt werden und die Selbstverteidigung zum Tragen kommen muss, gab es reichlich Input zum Thema Selbstbehauptung und eine Menge Tipps, beides in einem Kurskonzept miteinander zu verbinden.

Obwohl das Wochenende mit 16 Unterrichtseinheiten gut ausgefüllt war, konnten natürlich nicht alle Aspekte des komplexen Themas gleichermaßen ausführlich behandelt werden. Umso positiver fanden wir es, dass mit den Soloparts von
Annett zum Thema „Funktionelles Training“ eine Menge praktische Hilfestellung vermittelt wurde, nicht nur für uns als TeilnehmerInnen in den Aufwärm- und Aktivierungssequenzen, sondern auch dahingehend, Elemente von Kräftigung,
Dehnung und Entspannung in SV-Kurseinheiten sinnvoll zu integrieren.

Es wäre zu wünschen, dass viele unserer Aktiven die Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung im Bereich SB / SV nutzen und dass es uns, Männern und Frauen gemeinsam, gelingt, mehr Angebote zu machen, um das zu erreichen, was eine Teilnehmerin als Ziel von SB / SV formulierte: Mehr Lebensqualität, indem wir ein wenig dazu beitragen, dass Menschen nicht zu Opfern werden.

Hannes Meist
Kumakan Kempo Kai Feuchtwangen


Deutscher Karate Verband e.V. Unsere Ressorts und Themen

Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15  | 45966 Gladbeck

Fon: +49 (0)2043 / 2988-0

Fax: +49 (0)2043 / 2988-91
Email: info@karate.de