A-Z Hilfe | Foto-Album | Kontakt

facebook   TwitterWKF-klein   ekf-klein

kids journal
  • Willm Wöllgens

    Willm Wöllgens

    SV-Referent

    Tel.: 0178 - 2639345

Bericht SV-Fortbildung vom 20.08.2016 mit Sven Burkard

„Was die Pratze hergibt ...!“

SV-Fortbildung und SV-Lizenzverlängerung mit DKV SV-Ausbilder Sven Burkard

Einsatzmöglichkeiten von Pratzen in der Selbstverteidigung

(20.08.2016 in Verden/Aller)

- Erfahrungsbericht eines Teilnehmers -

In den vergangenen Jahren hat sich in Form von regelmäßig abgehaltenen Kursen im Bereich Selbstverteidigung und Selbstbehauptung eine gelungene Kooperation zwischen dem Sportcenter Sportivo Emden und Bushido Verden e.V. etabliert, die immer wieder zahlreiche Teilnehmer ins niedersächsische Verden lockt.

Im Unterschied zu den vorangegangenen SV-Kursen stellte dieser Kurs jedoch ein Novum dar.

Bildeten Schlagpolster in verschiedenen Ausführungen bisher einen von vielen Trainingsaspekten in der SV-Ausbildung, war es diesmal das erklärte Ziel von Kursleiter Sven Burkard (5. Dan Shotokan-Karate, DKV SV-Ausbilder ) sich ausschließlich auf die Anwendungsmöglichkeiten von Pratzen in unterschiedlichsten SV-Situation zu konzentrieren und zwar basierend auf Schlagtechniken, die im Karate vermittelt werden.

I SV Training mit Schlagpolstern 2016 III   Pratzentraining II  

Pratzentraining im Karate bietet eine flexible, relativ schonende und auch für Anfänger geeignete Methode sowohl die eigene „Schlagfähigkeit“ zu erfahren, als auch die verschiedenen Schlagtechniken zu trainieren und dabei ohne viel Aufwand ein „Vollkontakt-Gefühl“ zu erzeugen, bei dem der Trainingspartner nicht absichtlich verletzt wird. Ein sinnvoll durchgeführtes Training mit Pratzen schult die elementarsten Grundfertigkeiten, die das Karate vielleicht am stärksten von anderen Kampfkünsten unterscheidet, nämlich die Schlagkraft und die Schlagpräzision auf einen ganz bestimmten Punkt, die einen Kampf entscheiden können, bevor er überhaupt richtig begonnen hat. Nach dem gemeinsamen Aufwärmen ging es Sven Burkard in den ersten Übungen des Kurses darum, ein Bewusstsein für den effektiven Einsatz der Hüfte sowie einer gewissen Vor-Spannung im Oberkörper herzustellen mit der sich die Geschwindigkeit des vorschnellenden Schlagarmes und damit dessen Schlagkraft deutlich erhöhen lassen und zwar sowohl in der Vor- als auch der Rückwärtsbewegung.

Die hohe Motivation der Teilnehmer sorgte dafür, dass man im nächsten Trainingsblock zu komplexeren Drills übergehen konnte, die aus unterschiedlichen Kombinationen verschiedener Schlag- und Tritttechniken in hoher Frequenz bestanden. Reichliche Anwendungsmöglichkeiten dafür boten sich dann in szenisch nachgestellten Bedrohungssituation, in denen man sich mit einem oder mehreren Angreifern (mit Pratzen „bewaffnet“) in ungünstigen Positionen, wie beispielsweise dem Stehen in einer Ecke oder dem Sitzen auf einer Bank, konfrontiert sah. Eine Steigerung erfuhr dieses Szenario noch dadurch, dass der Angegriffene in die Bodenlage gebracht wurde und sich gegen die auf ihn einprasselnden Pratzen schützen und wehren musste, um wieder auf die Beine zu kommen. Es zeigte sich anschaulich, dass es auch in einer solchen, scheinbar aussichtslosen Lage durchaus wirksame Gegenmaßnahmen gibt.

Dem Kursleiter war es ein besonderes Anliegen, das korrekte Halten der Pratzen als eine eigenständige Aufgabe zu definieren, die nicht minder Konzentration und körperlichen Einsatz erfordert, wie das Schlagen auf dieselben.

Sechs (6!) Stunden lang ohne Faustschützer permanent auf Pratzen zu schlagen in einem gemischten Teilnehmerfeld aus Frauen und Männern unterschiedlicher Ausbildungsgrade mit unterschiedlichen physischen und psychischen Voraussetzungen sind nicht nur eine körperliche, sondern auch eine mentale Herausforderung, die einer professionellen und souveränen Anleitung und Überwachung bedürfen. Dies war zu jedem Zeitpunkt durch Sven Burkard gewährleistet, der jeden einzelnen Kursteilnehmer betreute, auf dessen individuellen Voraussetzungen einging, und zahlreiche Tipps zur Optimierung gab. Seine freundliche und mitreißende Art der Vermittlung sorgten dafür, dass sich der durch die Drills immer wieder hochschnellende Adrenalinspiegel auch rasch wieder senkte und die kameradschaftliche Atmosphäre den ganzen Tag über erhalten blieb. Sven schaffte es die Kursteilnehmer wohldosiert an ihre körperlichen und mentalen Grenzen heranzuführen. Erschöpfte, aber bis zum Schluss hochmotivierte Kampfsportler waren sich einig darin, dass ein solcher Kurs unbedingt wiederholt werden sollte, – allein schon deshalb, weil es einfach unheimlichen Spaß gemacht hat!

Dr. Jürgen Bär

Aktuell anstehende Termine des DKV-SV-Ausbildungsteams:

04.11.2017 | 2. Meeting Selbstverteidigung und Kyusho-Jitsu mit J.Kestner und M.Zink in Lingen
11.11.2017 | Selbstverteidigungs-Intensivlehrgang mit J.Kestner in Reutlingen
16.11.2017 | Ausbildung SV-Lehrer/in Stufe 3 GOLD in Hennef
25.11.2017 | Karate unlimited - Das SV-Programm für Karateka aller Stile mit W.Henkel in Essen
09.12.2017 | Selbstverteidigung: DIe Dynamik von Gewalt mit S.Burkard in Emden
14.04.2018 | SV-Fortbildung und Lizenzverlängerungslehrgang mit W.Wöllgens und S.Burkard in Hennef
15.04.2018 | SV-Fortbildung und Lizenzverlängerungslehrgang mit W.Wöllgens und S.Burkard in Hennef
26.04.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 1 BRONZE in Hennef
27.04.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 1 BRONZE in Hennef
28.04.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 1 BRONZE in Hennef
29.04.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 1 BRONZE in Hennef
23.06.2018 | Fortbildung mit Lizenzverlängerung Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen mit W. und A. Wöllgens in Hennef
24.06.2018 | Fortbildung mit Lizenzverlängerung Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen mit W. und A. Wöllgens in Hennef
20.09.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 2 SILBER in Hennef
21.09.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 2 SILBER in Hennef
22.09.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 2 SILBER in Hennef
23.09.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 2 SILBER in Hennef
06.10.2018 | Fortbildung mit Lizenzverlängerung Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen mit W. und A.Wöllgens in Hennef
07.10.2018 | Fortbildung mit Lizenzverlängerung Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen mit W. und A.Wöllgens in Hennef

Deutscher Karate Verband e.V. Unsere Ressorts und Themen

Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15  | 45966 Gladbeck

Fon: +49 (0)2043 / 2988-0

Fax: +49 (0)2043 / 2988-91
Email: info@karate.de