A-Z Hilfe | Foto-Album | Kontakt

facebook   TwitterWKF-klein   ekf-klein

kids journal
  • Willm Wöllgens

    Willm Wöllgens

    SV-Referent

    Tel.: 0178 - 2639345

Bericht SV-Lehrer

SV-Lehrer Ausbildung des DKV: Stufe 2 Silber
 
vom 14. bis 17. September 2017 in Hennef
 

Ich hatte mich zu Beginn des Jahres für alle 3 Ausbildungsstufen zum Karate SV-Lehrer (DKV) angemeldet und Teil 1 /Bronze im Mai 2017 absolviert. Meine Erwartungen an Lehrgangsinhalte, Realitätsnähe, Praxisbezug und Referenten wurden bereits in diesem Teil mehr als übertroffen. Was also wird mich in Teil 2 erwarten? Wie viel „mehr“ an Anforderungen und neuen Inhalten sollten in Teil 2 vor mir liegen? Mit diesen Fragestellungen im Gepäck fuhr ich am Donnerstag, 14. September, von Bitburg/Südeifel nach Hennef los.

DSC01197

Angekommen in Hennef zeigte sich eine Gruppe von 40 Interessierten an der Ausbildungsstufe Silber. Die überwiegende Anzahl der Teilnehmer(innen) hatten die Bronze-Ausbildungsstufe im Mai dieses Jahres absolviert, die restlichen Teilnehmer(innen) in den Jahren zuvor. Es war schön so viele bekannte Gesichter aus gemeinsamen Tagen im Mai 2017 wieder zu sehen.

Von Referentenseite aus kannte ich bisher lediglich Willm Wöllgens als Organisator und Referent für die theoretischen Unterrichtsthemen; die beiden weiteren Referenten Wolfgang Henkel und Ulrike Maaß kannte ich bisher noch nicht persönlich.

Es stellte sich schnell heraus, dass Ulrike Maaß und Wolfgang Henkel ein straffes, gut organisiertes und forderndes Programm für die Teilnehmer vorbereitet hatten. Der Donnerstag war von einer kurzen Wiederholung und einer Vertiefung der Verteidigung gegen Angriffe mit Faust-/Fußtechniken und Stockangriffen geprägt. An der realitätsnahen um kompromisslosen Praxisbezogenheit lasse ich an dieser Stelle vorsorglich lieber keine Zweifel aufkommen; so wie ich es mir insgeheim auch gewünscht hatte. Alle Teilnehmer(innen) zeigten sich vom ersten Tag an höchst motiviert. Der Donnerstag endete mit insgesamt 3 Unterrichtseinheiten, die wie im Flug vergingen. Gemeinsam wurde der erste Trainingstag dann in gemütlicher Runde im Bistro des Sporthotels beendet.

Der Freitag sollte bereits einen Vorgeschmack auf den darauf folgenden Tag geben. Insgesamt 5 Unterrichtseinheiten a´1,5 Stunden standen auf dem Programm. Der Freitag war von realistischen Angriffen wie Fassen, Umklammern, Würgen, Bodenlagesituationen und Waffenangriffen geprägt. Auch diese Einheiten ließen keine Langeweile aufkommen. Stets wussten die Referenten zu begeistern und die Teilnehmer(innen) mitzunehmen. Abgeschlossen wurde der Freitag mit einer Einheit Kata-Bunkai, in der Wolfgang intensiv den Bezug einzelner Kata-Sequenzen für Zwecke des praktischen Einsatzes in der Selbstverteidigung aufzeigte. Für mich persönlich habe ich an dieser Stelle die klare Erkenntnis gewonnen (da ich auch in anderen Kampfkünsten einmal zu Hause war): Karate ist Selbstverteidigung und Selbstverteidigung ist Karate!

Der Samstag begann mit einer Einheit SV-Randori und einem anschließenden SV-spezifischen Stresstraining. Die Referenten legten an dieser Stelle den klaren Schwerpunkt auf den praktischen und kontrollierten Einsatz erlernter Inhalte mit dem jeweiligen Trainingspartner; meine Empfehlung an jeden Karateka: MACHEN!! Diese beiden Einheiten waren – wie alle zuvor - sehr schweißtreibend, haben mich als Karateka und meine eigenen Selbstverteidigungsfähigkeiten aber entscheidend weitergebracht.

Der Abschluss des Samstags erfolgte dann im Rahmen eines SV-Parcours. Alle Teilnehmer kannten einen solchen zuvor aus der Bronze-Ausbildung und brannten schon darauf. Die Referenten Wolfgang, Ulrike und Willm verstanden es in einer didaktisch/pädagogisch hoch qualifizierten Art und Weise, jeden einzelnen Teilnehmer im Rahmen des SV-Parcours „dort abzuholen wo er ist“, um Ihn dann kontrolliert und konsequent über seine mentale und physische Leistungsgrenze hinaus zu bringen.

Es war für die Teilnehmer(innen) ein großartiges Gefühl, wie man unter Anleitung der Referenten die Anforderungen meisterte und sich persönlich weiterentwickelte; hier nochmals meine Empfehlung für jeden Karateka: MACHEN…..!

An dieser Stelle meinen Eindruck und Dank: Dass Team der SV-Ausbilder im DKV erledigte in fachlicher, methodischer und menschlicher Hinsicht einen hervorragenden Job.

Ich persönlich freue mich schon auf die Anstrengungen in der 3. Ausbildungsstufe Gold……..!

Text: Marco Mutsch

Aktuell anstehende Termine des DKV-SV-Ausbildungsteams:

04.11.2017 | 2. Meeting Selbstverteidigung und Kyusho-Jitsu mit J.Kestner und M.Zink in Lingen
11.11.2017 | Selbstverteidigungs-Intensivlehrgang mit J.Kestner in Reutlingen
16.11.2017 | Ausbildung SV-Lehrer/in Stufe 3 GOLD in Hennef
25.11.2017 | Karate unlimited - Das SV-Programm für Karateka aller Stile mit W.Henkel in Essen
09.12.2017 | Selbstverteidigung: DIe Dynamik von Gewalt mit S.Burkard in Emden
14.04.2018 | SV-Fortbildung und Lizenzverlängerungslehrgang mit W.Wöllgens und S.Burkard in Hennef
15.04.2018 | SV-Fortbildung und Lizenzverlängerungslehrgang mit W.Wöllgens und S.Burkard in Hennef
26.04.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 1 BRONZE in Hennef
27.04.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 1 BRONZE in Hennef
28.04.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 1 BRONZE in Hennef
29.04.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 1 BRONZE in Hennef
23.06.2018 | Fortbildung mit Lizenzverlängerung Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen mit W. und A. Wöllgens in Hennef
24.06.2018 | Fortbildung mit Lizenzverlängerung Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen mit W. und A. Wöllgens in Hennef
20.09.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 2 SILBER in Hennef
21.09.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 2 SILBER in Hennef
22.09.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 2 SILBER in Hennef
23.09.2018 | SV-Lehrer Ausbildung Stufe 2 SILBER in Hennef
06.10.2018 | Fortbildung mit Lizenzverlängerung Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen mit W. und A.Wöllgens in Hennef
07.10.2018 | Fortbildung mit Lizenzverlängerung Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen mit W. und A.Wöllgens in Hennef

Deutscher Karate Verband e.V. Unsere Ressorts und Themen

Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15  | 45966 Gladbeck

Fon: +49 (0)2043 / 2988-0

Fax: +49 (0)2043 / 2988-91
Email: info@karate.de