Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

"Sport-Entdecker-Tag" der Freiburger Turnerschaft ein Erfolg

Auch die Aktionen von Budokan Essen und Bushido Bühl werden sehr gut angenommen.

"Sport-Entdecker-Tag" der Freiburger Turnerschaft ein Erfolg

In der "Schnupperstunde" wurde unter anderem mit Bällen hantiert

Um dem Mitglieder-Rückgang in der Karate-Abteilung - bedingt durch die erheblichen Auswirkungen der Corona-Pandemie in den Jahren 2020 und 2021 - entgegenzuwirken, hatte die Freiburger Turnerschaft von 1844, einer der größten Vereine in Freiburg mit dem Schwerpunkt "Kinder- und Jugendsport", einen "Sport-Entdecker-Tag" initiiert – um Kinder und Eltern mit der Sportart Karate in Kontakt zu bringen. Etwa 90 von ihnen waren dem Aufruf gefolgt und hatten das Angebot, die Vielfalt des Karate kennenzulernen, angenommen.

Dabei konnten die Interessierten wählen, ob sie einen Parcours nach dem Vorbild des Sound-Karate oder aber eine "Schnupperstunde" absolvieren wollten. Da die "Schnupperstunde" in drei Blöcke (unstrukturierte, semi-strukturierte und karate-spezifische Übungen) zu jeweils 15 Minuten unterteilt worden war, konnten neu Hinzugekommene nach Ende eines Blocks neu einsteigen und dabei unter anderem mit Jonglierbällen, Springseilen und Aufgabenkarten hantieren.

Geschicklichkeit und Schnelligkeit im Parcours gefragt

Wer sich hingegen für den Parcours entschieden hatte, musste diesen – unter Anleitung – in spielerischer Form durchlaufen. Dabei waren in erster Linie Schnelligkeit und Geschicklichkeit gefragt. Auch hier waren Hilfsmittel wie die Koordinationsleiter, Langbänke und Sound-Karate-Stangen mit Bällen zum Einsatz gekommen.

Das Fazit des Ausrichters war entsprechend zufriedenstellend: Die Aktion, die ein niederschwelliges Angebot im Rahmen des Programms "Aufholen nach Corona" gewesen war, habe das Karate-Angebot des Vereins bekannter gemacht. Nicht zuletzt auch deswegen, weil der "Sport-Entdecker-Tag" nicht nur über die eigenen Kommunikations-Kanäle publiziert worden war, sondern sich darüber hinaus in den Freiburger Print-Medien wiedergefunden hatte.

Dirk Kaiser

Bushido bühl

von der "Asia-Fitness-Einheit" bis zur kata "Nijushiho"

Die Verantwortlichen von Bushido Bühl hatten sich einiges einfallen lassen, um ihren Kinder- und Jugend-Tag für Kids und deren Eltern so interessant und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten - was letztlich auch goutiert worden war: Etwa 80 Personen hatten sich über den Tag verteilt in der Halle eingefunden, um die zahlreichen Facetten der Sportart kennenzulernen. Dass das Event so gut angenommen worden war, dürfte auch auf die Stadt Bühl zurückzuführen sein. Diese hatte die Veranstaltung auf der offiziellen Stadt-Homepage beworben.

Unter dem Motto "Karate statt Corona" konnte beispielsweise ein Parcours durchlaufen werden, der insbesondere für Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 14 Jahren konzipiert worden war. Die Jüngsten wiederum konnten ein spezielles Bushido-Kids-Training absolvieren und erhielten dadurch Einblicke in die Grund-Techniken des Karate. Auch die Vorführung der Schwarzgurt-Kata "Nijushiho" hatte auf dem Programm gestanden.

Enthusiasmus und hohe Motivation

Nicht zuletzt konnten alle Teilnehmenden in der "Asia-Fitness-Einheit" den Einsatz von Pratzen testen und bei einem Selbstverteidigungs-Block aktiv mitmachen - was offensichtlich bei den Eltern auf reges Interesse gestoßen war. 

Nach Abschluss der rund vierstündigen Aktion war das Fazit positiv ausgefallen: Alle seien mit Enthusiasmus und hoher Motivation bei der Sache gewesen, so  der 1. Vorsitzende des Vorstands von Bushido Bühl, Dr. Tobias Eckerle.

Dirk Kaiser

Mit Freude bei der Sache... 
Mit Freude bei der Sache...

BUdokan Essen

Nicht nur die kids zeigen reges interesse

Beim Budokan Essen hatten die Verantwortlichen die Aktion "Aufholen nach Corona" unter das Motto "Karate und Fitness / Körpererfahrung" gestellt. Die 41 Teilnehmenden, die in drei Alters-Gruppen eingeteilt worden waren, sollten mittels Koordinations-Übungen und Körpererfahrungen einen ersten Einblick in die Sportart erlangen. Das Durchlaufen von unterschiedlichen Stationen mit diversen Aufgabenstellungen war Bestandteil des praktischen Teils gewesen.

Darüber hinaus konnten sich die anwesenden Eltern bei einem Info-Team über die diversen Trainings-Inhalte erkundigen. Die teilweise recht umfangreichen Fragen unterstrichen das große Interesse.

In einem nächsten Schritt wird sich der Verein bei den umliegenden Kitas und Schulen vorstellen – und das nicht nur mit einem Info-Flyer. Auch eine weitere Maßnahme mit kleinen organisatorischen Verbesserungen sind in Planung.

Dirk Kaiser

Körpererfahrung durch diverse Übungen 
Körpererfahrung durch diverse Übungen

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.