Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

MTV 1846 Ludwigsburg schickt drei Teams ins Titelrennen

Mit 27 Mannschaften aus 13 Landesverbänden nimmt die Toyota Karate-Bundesliga in diesem Jahr ihren Wettkampf-Betrieb auf. 15 Herren- und zwölf Damen-Teams beteiligen sich an der Meisterschaft.

MTV 1846 Ludwigsburg schickt drei Teams ins Titelrennen

Tritt für Musashi Weimar in der Bundesliga an: Madeleine Schröter (links)

Nach dem Meldeschluss (29.02.2020) steht fest, dass an der Toyota Karate-Bundesliga insgesamt 27 Mannschaften (15 Herren-, zwölf Damen-Teams) aus 13 Landesverbänden teilnehmen. Mit gleich drei Crews ist der MTV 1846 Ludwigsburg im Kampf um die Mannschafts-Meisterschaft vertreten. Die Landesverbände Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen stellen jeweils vier Teams. Anhand der Meldungen erfolgte die Gruppen-Einteilung.

Bei den Herren gibt es drei Fünfer-Gruppen, bei den Damen zwei Sechser-Gruppen. Gekämpft wird im Modus „Jeder gegen Jeden“ (die Kampfzeit beträgt drei Minuten). Nach einer Hin- und Rückrunde, die in Hamburg (8. März) und Berlin (27. September) ausgetragen wird, reduziert sich das Teilnehmerfeld auf jeweils vier Teams. Diese ermitteln am 24. Oktober in Hagen (Nordrhein-Westfalen), im Rahmen der Playoffs, die Titelträger.

Talentierter Nachwuchs-Karateka bei FK Northeim: Janne Haubold (rechts) 
Talentierter Nachwuchs-Karateka bei FK Northeim: Janne Haubold (rechts)

Bei den Herren qualifizieren sich die jeweiligen Gruppen-Ersten sowie der beste Gruppen-Zweite; bei den Damen treten die jeweiligen Ersten und Zweiten der beiden Gruppen die Fahrt nach Hagen an. In Hamburg und Berlin werden somit jeweils 60 Mannschafts-Kämpfe ausgetragen – von insgesamt 158 Athleten und Athletinnen.
Die Mannschaften bestehen aus jeweils drei (Damen) beziehungsweise fünf (Herren) Karateka – exklusive zweier Ersatz-Karateka. Neben dem Einsatz von maximal zwei ausländischen Athleten/Athletinnen können auch Junioren/Juniorinnen (das 17. Lebensjahr muss vollendet sein) eingesetzt werden – allerdings nur einer/eine pro Team. Alle Kämpfe werden ausgekämpft, da die Ergebnisse in die Gesamt-Wertung einfließen.                                     Dirk Kaiser

Teilnehmerfeld und Gruppen-Zusammensetzung

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen