Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

DOSB-Empfehlungen zur Energie-Reduktion in Sporthallen

"Der vereinsbasierte und gemeinwohlorientierte Sport ist wesentlich mehr als eine Freizeitaktivität."

DOSB-Empfehlungen zur Energie-Reduktion in Sporthallen

Angesichts der sich abzeichnenden Energiekrise hat der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB)  Empfehlungen für seine Mitglieds-Vereine zur Energie-Reduktion erstellt - um zu verhindern, dass es aufgrund von möglichen Energie-Engpässen zu Schließungen von Sporthallen kommt. "Der vereinsbasierte und gemeinwohlorientierte Sport ist wesentlich mehr als eine Freizeitaktivität. Er ist unverzichtbarer Teil der sozialen Daseinsvorsorge und erfüllt wichtige soziale und gesundheitsfördernde Funktionen für die Gesellschaft. Dies muss bei allen Entscheidungen zur Gas- und Wärmeversorgung berücksichtigt werden", wird der DOSB-Vorstandsvorsitzende Torsten Burmester auf der DOSB-Homepage zitiert.

Der Leitfaden ist unter anderem unterteilt in primäre und sekundäre Maßnahmen und erläutert Möglichkeiten der Energie-Einsparung insbesondere in Sporthallen ab dem Herbst.

Weitere Informationen rund um dieses Thema finden sich auf der DOSB-Homepage unter "WAS SPORTDEUTSCHLAND BEWEGT".

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.