Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Resolution zum "Schutz vor Gewalt im Sport" verabschiedet

dsj-Vollversammlung verankert Beschluss im Zukunfts-Plan "Safe Sport".

Resolution zum "Schutz vor Gewalt im Sport" verabschiedet

Im Rahmen der diesjährigen Vollversammlung der Deutschen Sportjugend (dsj) in Wuppertal verabschiedeten die 216 Delegierten der dsj-Mitglieds-Organisationen die Resolution "Schutz vor Gewalt im Sport" im Zukunfts-Plan "Safe Sport" als nachhaltige Gesamtstrategie. Darüber hinaus wurden unter anderem der neue Vorstand für die kommende Amts-Periode gewählt und der Haushalt verabschiedet. Dieser wird - aufgrund der allgemeinen Situation in Deutschland - beträchtlich kleiner ausfallen.

Erstmals war auch eine Jugendministerin persönlich bei der dsj-Vollversammlung anwesend: Lisa Paus, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, und Dr. Uwe Schneidewind, Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, hatten sich in ihren Ansprachen persönlich an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gewandt. Hendrik Wüst, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, und der Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, Thomas Weikert, hatten eine Grußbotschaft an das Plenum gesendet.

Für den Deutschen Karate Verband (DKV) hatte der Bundesjugend-Referent, Vico Köhler, an der Veranstaltung teilgenommen.

Hier geht es zu einem Artikel, der sich mit dem Thema "Safe Sport" beschäftigt.

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.