Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Essay über den "kleinen Unterschied im Sport"

Kerstin Degener hat sich Gedanken gemacht. Gedanken darüber, warum es mehr männliche als weibliche Karateka gibt - und welche Gründe dafür verantwortlich sind. Herausgekommen ist dabei ein interessantes und lesenswertes Essay.

Essay über den "kleinen Unterschied im Sport"

In ihrem Erfahrungsbericht schildert sie die Situation aus der Perspektive einer aktiven Karateka und einer Pädagogin, die im Sport-Unterricht Geschlechter-spezifische Unterschiede ausgemacht hat. Daraus leitet sie nicht nur ein Plädoyer für Geschlechter-gerechtes Training ab, zugleich fordert sie Frauen und Mädchen auf, mutiger zu werden. Lesen Sie jetzt das interessante Essay der Autorin.

Über die Autorin

Kerstin Degener, 47, hat 1991 bei einem Dojo in Bochum mit Karate begonnen und verfügt über den 2. DAN. Derzeit trainiert sie aktiv beim TSC Eintracht Dortmund mit und gibt darüber hinaus Trainings-Einheiten beim PSV Hattingen. Am Comenius-Gymnasium in Datteln unterrichtet Kerstin Degener die Fächer Englisch und Sport. Dieser Beitrag ist der erste, den sie verfasst hat – und sie hätte „eindeutig Lust auf mehr.“

Kerstin Degener ist Aktive und Trainerin 
Kerstin Degener ist Aktive und Trainerin
 

Weitere Meldungen

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen