Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Auswahl-Talente treffen sich in Waltershausen zum Lehrgang

Bundestrainer Klaus Bitsch stellt den Taktik-Aspekt in den Vordergrund. Die Corona-bedingten Einschränkungen seien für den Nachwuchs eine neue Erfahrung gewesen.

Auswahl-Talente treffen sich in Waltershausen zum Lehrgang

Amelie Lücke (rechts) ist beim Lehrgang in Waltershausen mit von der Partie

Nachdem Bundestrainer Thomas Nitschmann und der Kumite-Auswahl-Kader Ende Juni den ersten gemeinsamen Lehrgang nach Beginn der Corona-Pandemie absolviert haben, trifft sich Anfang September nun erstmals der Kumite-Nachwuchs unter der Leitung von Bundestrainer Klaus Bitsch und seinem Assistenten Tim Milner zu einem dreitägigen Lehrgang (4. bis 6. September) im Leistungsstützpunkt Waltershausen (Thüringen). Dabei wird Bitsch den Schwerpunkt auf den Taktik-Bereich legen - "da während der Corona-Zeit nur Technik und Kraft trainiert werden konnte". 

Während der Wettkampf-freien Zeit hatte der Bundestrainer einen "engen Draht" sowohl zu den Sportlern und Sportlerinnen als auch zu den Heim- und Landestrainern. Inhaltlich ging es dabei vor allem um die Trainingsplanung  und -Steuerung. Bitsch geht zudem davon aus, dass die Corona-bedingten Einschränkungen für die Leistungssport-orientierten Nachwuchs-Karateka "eine neue Erfahrung gewesen sind". Sie hätten Mittel und Wege finden müssen, um unter erschwerten Bedingungen auf ihre Ziele und Träume hinzuarbeiten. 

Da derzeit nicht davon auszugehen ist, dass die Anzahl der Turniere zunehmen wird, plant Bitsch für die Herbst-Saison "erheblich mehr Kader-Maßnahmen, um das Team zusammenzuhalten". Die nächste folgt dann vom 25. bis 27. September, ebenfalls in Waltershausen.

Klaus Bitsch

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen für den Lehrgang 4. bis 6. September: Mia Bitsch, Amelie Lücke, Hannah Riedel, Reneé Stein, Mustafa Rami Alastal, Dojet Haxhimusa, Muhammed Özdemir und Philipp Walger (alle Nachwuchs-Kader 1). Lara Brettnacher, Hanna Hoheisel, Fiona Matthie, Sidney-Michelle Ott, Chiara Wetzel, Corre Ansehl, Pascal Deutsch und Antoine Diemar (alle Nachwuchs-Kader 2).

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen für den Lehrgang 25. bis 27. September: Mia Bitsch, Amelie Lücke, Hannah Riedel, Reneé Stein, Janne Haubold, Muhammed Özdemir, Konstantinos Papastergios und Nicolai Sekot (alle Nachwuchs-Kader 1). Fiona Matthie, Charlotte Rühlmann, Sidney-Michelle Ott, Chiara Wetzel, Paul Boger, Kevin Michejlis, Michael Nowizki und Florian Obitz (alle Nachwuchs-Kader 2).

Dirk Kaiser

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung