Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Uwe Portugall für Olympia 2021 in Tokio nominiert

Das Exekutiv-Komitee des Weltverbandes beruft Roland Lowinger in die Referee Commission. Zu dieser gehört bereits Eva Mona Altmann - allerdings in der European Karate Federation. DKV im Kampfrichterwesen international bestens aufgestellt.

Uwe Portugall für Olympia 2021 in Tokio nominiert

Für Uwe Portugall ist Olympia 2021 der Höhepunkt seiner Karriere

Dass der Deutsche Karate Verband in den verschiedenen Gremien der World Karate Federation (WKF) und der European Karate Federation (EKF) hohes Ansehen genießt, zeigte sich jüngst bei der Exekutiv-Entscheidung der WKF. So wurde Uwe Portugall als Kampfrichter für die Olympischen Spiele in Tokio nominiert. Damit befindet sich Portugall im elitären Zirkel der insgesamt 15 Kampfrichter und Kampfrichterinnen, die in Japan zum Einsatz kommen. Gleich sieben entsendet der europäische Verband nach Asien.

Darüber hinaus wurde Roland Lowinger, der vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie und der damit einhergehenden Verlegung von Olympia ins Jahr 2021 als Kampfrichter für Tokio vorgesehen war, in die neu besetzte WKF-Referee-Commission berufen. In dieser Kommission bekommt jedes Mitglied erstmals eine fest definierte Aufgabe zugewiesen.

Eva Mona Altmann ist in Referee Comimssion der European Karate Federation vertreten 
Eva Mona Altmann ist in Referee Comimssion der European Karate Federation vertreten
Gehört der neu besetzten WKF-Referee-Commission an: Roland Lowinger 
Gehört der neu besetzten WKF-Referee-Commission an: Roland Lowinger
 

DKV-Präsident Wolfgang Weigert war ob der Personalien hoch zufrieden - zumal Deutschland als einzige Nation mit zwei Personen vertreten ist: "Mein Glückwunsch und mein Respekt gehen an Roland Lowinger und Uwe Portugall. Beide haben über viele, viele Jahre hinweg einen engagierten und exzellenten Job gemacht. Mit der WKF-Entscheidung werden nun ihre nationalen wie internationalen Leistungen  entsprechend gewürdigt."

Dass der Dach-Verband in diesem Bereich international so gut aufgestellt sei, so Weigert weiter, werde zudem durch die Berufung von Eva Mona Altmann im vergangenen Jahr in die EKF-Referee-Commission dokumentiert. "Dadurch, dass das DKV-Trio in Entscheider-Positionen wirkt, ist der DKV in der Lage, das Kampfrichterwesen aktiv mitzugestalten", sagte der DKV-Präsident.

Dirk Kaiser

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung