Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Live-Streams: Samstag ab 8.30 Uhr / Sonntag ab 9.45 Uhr

Sportdeutschland.TV überträgt die Titelkämpfe in der Leistungsklasse und im Para-Karate sowie die Bundesliga in voller Länge. Heinrich Leistenschneider, Ulrike Maaß, Jonathan Horne und Peter Vogel ordnen als Experten das Geschehen kompetent ein.

Premiere mit Experten: Am Wochenende 7./8. März berichtet der neue Digital-Partner im Medienbereich live und in voller Länge von den Deutschen Meisterschaften in der Leistungsklasse, im Para-Karate und von der Toyota Karate-Bundesliga. Zu sehen sind die Titelkämpfe und der Bundesliga-Hinrunden-Auftakt in einem Player auf www.karate.de.

Sendestart am Samstag ist bereits um 8.30 Uhr – zunächst ohne Kommentar. Ab 14.30 Uhr schaltet sich dann Kommentator Dirk Berscheidt (TV Schmiede) hinzu und begleitet, nach einer kurzen Zusammenfassung der Vorrunden-Kämpfe, zuerst die Entscheidungen im Para-Karate. An seiner Seite als Experte wird Peter Vogel sein.

Dirk Berscheidt in seinem Element 
Dirk Berscheidt in seinem Element

Bevor gegen ca. 18.50 Uhr die Finalkämpfe im Kata und Kumite auf dem Programm stehen, überträgt der Streaming-Dienst das „Olympia Spezial“, unter anderem mit Welt- und Europameister Jonathan Horne sowie dessen Nationalmannschafts-Kollegin Shara Hubrich. Im Rahmen des „Olympia Spezial“ (von ca. 18.00 bis 18.45 Uhr) werden die Protagonisten, zu denen auch Kumite-Bundestrainer Thomas Nitschmann zählt, auch über die Olympischen Spiele 2020 in Tokio sprechen.

Im Anschluss daran geht es wieder sportlich zu – mit den Final-Entscheidungen in der Leistungsklasse. Dirk Berscheidt, der über reichlich Kommentatoren-Erfahrung durch seine Einsätze bei Sportdeutschland.TV und SPORT1 verfügt, wird das Geschehen erneut einordnen und dabei Heinrich Leistenschneider, Ulrike Maaß (siehe Info-Kästen) und Jonathan zu Wort kommen lassen.

Am Sonntag melden sich Berscheidt, Leistenschneider und Maaß ab 9.45 Uhr live aus der edel-optics.de Arena und analysieren die Hinrunde. Nach einer rund 60-minütigen Pause (von ca. 13.00 bis 14.00 Uhr) geht es mit den Kämpfen der Damen und Herren live und in voller länge weiter.

Dirk Kaiser

Experte mit TV-Erfahrung: Heinrich Leistenschneider
Experte mit TV-Erfahrung: Heinrich Leistenschneider

Zur Person

Heinrich Leistenschneider (2. DAN), Vize-Weltmeister im Team 2014 (Bremen) und Team-Europameister 2012, hat bereits 2015 von den European Games in Baku für SPORT1 berichtet. In seiner aktiven Zeit gehörte der gebürtige Straubinger zu den hierzulande besten Karateka in der Gewichtsklasse -84 Kilogramm. Er war Deutscher Meister 2011 sowie zweimal Vize-Meister (2009 und 2010). Zudem ist er Träger der Goldenen Sportehren-Nadel der Stadt Straubing.

 

Sende-Schema für den 7./8. März

Live-Stream am Samstag

Ab 8.30 Uhr: Sendebeginn ohne Kommentar (Vorrunden Leistungsklasse)
Ab 14.30 Uhr: Einstieg Live-Kommentar (Zusammenfassung der Vorrunden)
Ab ca. 15.00 Uhr (bis 16.45 Uhr): Para-Karate
Ab ca. 16.45 Uhr (bis 17.45 Uhr): Pause 
Ab ca. 18.00 Uhr (bis 18.45 Uhr):  „Olympia Spezial“
Ab ca. 18.50 Uhr (bis 21.00 Uhr): Finalkämpfe Leistungsklasse (Kumite und Kata)

* Anfangs-Zeiten können sich aufgrund von Verzögerungen geringfügig ändern.

Live-Stream am Sonntag

Ab 9.45 Uhr (bis 13.00 Uhr): Sendebeginn und Direkt-Einstieg Live-Kommentar
Ab ca. 13.00 Uhr: Pause (bis ca. 14.00 Uhr)
Ab ca. 14.00 Uhr:  Live-Kommentar (bis ca. 18.00 Uhr)

 

Weitere Meldungen

Zur Person

Ist beim Bundesliga-Start als Expertin am Mikrofon: Ulrike Maaß 
Ist beim Bundesliga-Start als Expertin am Mikrofon: Ulrike Maaß

Ulrike Maaß (5. DAN) betreibt seit 1984 Karate und gehörte bis 2000 dem B-Kader der Nationalmannschaft an. 1994 gründete sie den Verein "Bushido Verden" und leitet diesen als 1. Vorsitzende und Haupttrainerin. Beruflich ist Maaß seit ca. 20 Jahren selbstständig und arbeitet in Schulen, mit Berufsgruppen und gibt Einzel-Coachings im Bereich Selbstbehauptung, Selbstverteidigung, Karate, Deeskalation, Deeskalation in der Kommunikation im Berufsleben. Darüber hinaus hält sie Vorträge In Unternehmen.

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen