Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Fünf deutsche Medaillen beim "Venice Senior & U21-Cup"

Rita Siebert die Beste in der Stilrichtung Shito Ryu. Muhammed Özdemir und Mia Bitsch gewinnen Silber. Florian Haas und Philipp Walger belohnen sich mit der Bronzemedaille.

Fünf deutsche Medaillen beim "Venice Senior & U21-Cup"

Top in Venedig: Rita Siebert

Nachdem die Kata-Spezialistinnen und - Spezialisten am Mittwoch ihre Wettkämpfe bestritten hatten (Bericht siehe weiter unten), waren am zweiten Tag des "Venice Senior & U21-Cups" die Kumite-Asse an der Reihe. Aus deutscher Sicht hatten Muhammed Özdemir und Mia Bitsch für die besten Platzierungen gesorgt. Beide hatten in ihren Gewichtsklassen die Finals erreicht, mussten sich dort jedoch ihren italienischen Pendants geschlagen geben.

Der für den Karateverband Baden-Württemberg startende Özdemir hatte in der Leistungsklasse (-60 Kilogramm) gegen Danilo Greco mit 0:2 das Nachsehen. Mia Bitsch, die für den Thüringer Karate-Verband an den Start gegangen war, musste sich in der U21-Altersklasse (-55 Kilogramm) Anita Pazzaglia mit 0:3 geschlagen geben.

Für zwei weitere deutschen Medaillen waren Florian Haas und Philipp Walger (beide Rheinland-Pfälzischer Karate-Verband) verantwortlich gewesen: Haas, der wie Özdemir in der Gewichtsklasse -60 Kilogramm gestartet war, hatte sich nach der 1:3-Niederlage gegen Greco in seinen beiden Trostrunden-Kämpfen schadlos gehalten und das Podium durch den 1:0-Erfolg über Arkadiusz Kwasniewski (Polen) erklommen.

Bei den "U21ern" war Walger in der Gewichtsklasse -75 Kilogramm zunächst dem späteren Sieger, Erik Rahozenko aus Polen, knapp mit 2:3 unterlegen gewesen. Im Kampf um Platz drei hatte der Deutsche dann seine derzeit beachtliche Form einmal mehr unter Beweis gestellt und den Italiener Alessio Chiacaros mit 4:1 bezwungen.

Madeleine Schröter und Florent Morina beenden ihre Wettkämpfe auf Rang sieben

Nur knapp an einer Medaille vorbeigeschrammt war Amelie Lücke. Im Kampf um die Bronzemedaille hatte Lücke, die über den Thüringer Karate-Verband gemeldet worden war, in ihrer Gewichtsklasse (+68 Kilogramm) gegen die Italienerin Camilla Petruzzi mit 1:2 das Nachsehen. Ebenfalls auf Platz fünf wurde Aleyna Gencer (Blau-Weiß Buchholz) gelistet. Gencer hatte ihr "kleines Finale" in der Gewichtsklasse -50 Kilogramm mit 1:6 gegen Maya Benaroche aus Israel verloren.

Mit Rang sieben Vorlieb nehmen musste Madeleine Schröter in der Gewichtsklasse -68 Kilogramm. Nachdem die Thüringerin in der dritten Runde durch den Entscheid der Judges der späteren Finalistin Elena Qurici (Schweiz) unterlegen gewesen war, hätte es in der Trostrunde noch eines weiteren Sieges bedurft, um möglicherweise auf das Podium zu gelangen. Doch die 1:3-Niederlage gegen Halnya Melnyk aus der Ukraine hatte den Bronze-Kampf gegen Lynn Snell aus den Niederlanden verhindert.

Gleiches galt für Florent Morina (Karateverband Baden-Württemberg), der in der Trostrunde in der Gewichtsklasse -67 Kilogramm zunächst zwei Siege eingefahren hatte, ehe der Ukrainer Davyd Yanovskyy den Morina-Lauf gen Bronze-Kampf mit dem 2:1-Erfolg beendet hatte. 

Wie Schröder wird Morina Venedig mit einem respektablen siebten Platz verlassen.

Dirk Kaiser

Erst im Finale gestoppt: Muhammed Özdemir (links) 
Erst im Finale gestoppt: Muhammed Özdemir (links)

Ergebnisse

Seden Bugur (-50 Kilogramm)
1. Runde: 5:0 gegen Flavia Carletti (Italien)
2. Runde: 3:2 gegen Mahri Bayramgeldiyeva (Turkmenistan)
3. Runde: 1:4 gegen Erminia Perfetto (Italien)

Aleyna Gencer (-50 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 2:0 gegen Martina De Angelis (Italien)
3. Runde: 1:0 gegen Bettina Plank (Österreich)
Halbfinale: 1:2 gegen Asia Agus (Italien)
Kampf um Bronze: 1:6 gegen Maya Benaroche (Israel)

Michelle Süß (-55 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 2:0 gegen Paola Kostic (Bosnien-Herzegowina)
3. Runde: 4:0 gegen Berta Montaner (Spanien)
4. Runde: 0:7 gegen Maya Schärer (Schweiz)

Mia Bitsch (-55 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 1:3 gegen Diana Shostak (Ukraine)
Repechage Pool
Kein Kampf gegen Anita Pazzaglia, die Bitschs Gegnerin im U21-Finale ist.

Lale Knupfer (-61 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 0:1 gegen Aleksandra Sholokhova (Ukraine)
Repechage Pool
1. Runde: 0:0 gegen Marika Cecere (Italien)

Madeleine Schröter (-68 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 2:1 gegen Lolita Kostrytzia (Polen)
3. Runde: 0:0 gegen Elena Quirici (Schweiz)
Repechage Pool
1. Runde: 8:0 gegen Giulia Forino (Italien)
2. Runde: 1:3 gegen Halyna Melnyk (Ukraine)

Hannah Riedel (-68 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 0:0 gegen Sadea Becirovic (Kroatien)

Amelie Lücke (+68 Kilogramm)
1. Runde: 5:0 gegen Syria Fabbro (Italien)
2. Runde: 3:0 gegen Niamh Junner (Schottland)
3. Runde: 3:0 gegen Aurora Ferri (Italien)
Halbfinale: 2:3 gegen Laura Resa Moreno (Spanien)
Kampf um Bronze: 1:2 gegen Camilla Petruzzi (Italien)

Samira Mujezinovic (+68 Kilogramm)
1. Runde: 3:5 gegen Veronica Fracassi (Italien)
_________________________________________

Florian Haas (-60 Kilogramm)
1. Runde: 7:6 gegen Matteo Landi (Italien)
2. Runde: 2:0 gegen Vlad Pamfil (Rumänien)
3. Runde: 4:2 gegen Noa Rumenjak (Kroatien)
4. Runde: 1:3 gegen Danilo Greco (Italien)
Repechage Pool
2. Runde: 7:4 gegen Hamsat Israilov (Österreich)
Kampf um Bronze: 1:0 gegen Arkadiusz Kwasniewski (Polen)

Muhammed Özdemir (-60 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 7:1 gegen Simone Tomasello (Italien)
3. Runde: 2:2 gegen Christian Sabatino (Italien)
4. Runde: 3:1 gegen Mario Agus (Italien)
Halbfinale: 2:1 gegen Reza Heidari (Niederlande)
Finale: 0:2 gegen Danilo Greco (Italien)

Florent Morina (-67 Kilogramm)
1. Runde: 1:0 gegen Hubert Kaczmarek (Polen)
2. Runde: 0:3 gegen Gianluca De Vivo (Italien)
Repechage Pool
1. Runde: 4:3 gegen Panteleimon Michail Relias (Griechenland)
2. Runde: 8:0 gegen Gabriele Zerbini (Italien)
3. Runde: 1:2 gegen Davyd Yanovskyy (Ukraine)

Melvin Thran (-67 Kilogramm)
1. Runde: 4:6 gegen Agajan Saryyev (Turkmenistan)

Philipp Walger (-75 Kilogramm)
1. Runde: 3:1 gegen Krzysztof Szewczyk (Polen)
2. Runde: 8:0 gegen Christos Erotokristou (Zypern)
3. Runde: 1:9 gegen Quentin Mahauden (Belgien)
Repechage Pool
2. Runde: 1:2 gegen Ilies Bourouba (Frankreich)

 
Konzentriert in der Trostrunde: Florian Haas (rechts) 
Konzentriert in der Trostrunde: Florian Haas (rechts)

Am ersten Tag des "Venice Senior & U21-Cups" in Venedig hatte Rita Siebert (Bayerischer Karate-Bund) für das erste Ausrufezeichen aus deutscher Sicht gesorgt: In der Stilrichtung Shito Ryu hatte sich die nationale Kata-Titelträgerin im Finale gegen die Italienerin Miriam Erderar hauchdünn mit 24,68 : 24,6 Punkten durchgesetzt.

In der Stilrichtung Goju Ryu war Sarah Baumgärtner (Karateverband Baden-Württemberg) Fünfte geworden. Im Kampf um die Bronzemedaille war Baumgärtner ihrer Kontrahentin Dominika Sabova aus Tschechien mit 22,82 : 23,88 Punkten unterlegen gewesen. Ebenfalls auf dem fünften Platz war Lucie Lena Holm (Karate Dachverband Land Brandenburg) gelandet: Holm hatte sich in der Stilrichtung Shotokan ihrer Kontrahentin Marie Millet (Belgien) mit 21,82 : 23,88 Punkten geschlagen geben müssen. Zwei Plätze hinter Holm war Sarah Kruber (ebenfalls Karate Dachverband Land Brandenburg) notiert worden.

Im männlichen Bereich war es Jona Berger (Karateverband Baden-Württemberg), der mit seinem siebten Platz in der Stilrichtung Goju Ryu für die beste deutsche Platzierung gesorgt hatte.

Dirk Kaiser

U21-Ergebnisse

Seden Bugur (-50 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 2:3 gegen Ariadna Panchuk (Ukraine)

Manja König (-50 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 2:2 gegen Olga Vasylenko (Ukraine)
Repechage Pool
1. Runde: 1:9 gegen Valentina Santini (Italien)

Michelle Süß (-55 Kilogramm)
1. Runde: 4:5 gegen Valentina Pacino (Italien)

Mia Bitsch (-55 Kilogramm)
1. Runde: 6:1 gegen Giorgia Spinosa (Italien)
2. Runde: 0:0 gegen Maria Kerner (Polen)
3. Runde: 2:1 gegen Ivana Kamenova (Bulgarien)
Halbfinale: 9:3 gegen Francesca Gaglioti (Italien)
Finale: 0:3 gegen Anita Pazzaglia (Italien)

Hannah Riedel (-68 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 0:0 gegen Greta Mia Zorko (Kroatien)

Amelie Lücke (+68 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 0:5 gegen Nikolina Golombos (Kroatien)

Samira Mujezinovic (+68 Kilogramm)
1. Runde: 6:0 gegen Martina Leidi (Italien)
2. Runde: 4:5 gegen Maria Zala Zibret (Slowenien)

Zweite bei den "U21ern": Mia Bitsch (links) 
Zweite bei den "U21ern": Mia Bitsch (links)

U21-Ergebnisse

Muhammed Özdemir (-60 Kilogramm)
1. Runde: 6:1 gegen Mario Agus (Italien)
2. Runde: 5:1 gegen Tachmuhammet Bekiyev (Turkmenistan)
3. Runde: 6:6 gegen Nino Donadic (Kroatien)

Florent Morina (-67 Kilogramm)
1. Runde: 1:3 gegen Artem Obukhov (Ukraine)

Melvin Thran (-67 Kilogramm)
1. Runde: 3:0 gegen Luca Varriale (Italien)
2. Runde: 8:3 gegen Yassin Ghazouani (Belgien)
3. Runde: 3:2 gegen Alessandro Di Marco (Italien)
4. Runde: 2:7 gegen Volodymyr Boiev (Ukraine)

Philipp Walger (-75 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: gegen 8:0 Pietro Monfredini (Italien)
3. Runde: 5:1 gegen Matteo Magagna (Italien)
4. Runde: 2:0 gegen Arturs Stepanovs (Lettland)
Halbfinale: 2:3 gegen Erik Rahozenko (Polen)
Kampf um Bronze: 4:1 gegen Alessio Chiarcos (Italien)

Souverän zu Bronze: Philipp Walger (links) 
Souverän zu Bronze: Philipp Walger (links)

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.