Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Leyla Özbey und Rita Siebert gewinnen Bronze

EM-Auftakt in Tampere: Zwei Medaillen für den Kata-Nachwuchs. Robin Mateo Späthe sorgt als Siebter für das beste Ergebnis im Kumite-Bereich.

Leyla Özbey und Rita Siebert gewinnen Bronze

Christine Heinrich (Bundes-Assistenztrainerin), Leyla Özbey, Rita Siebert, Efthimios Karamitsos (Bundestrainer) und Wolfgang Weigert (DKV-Präsident) nach dem Gewinn der beiden Bronzemedaillen

Der weibliche Kata-Nachwuchs des Deutschen Karate Verbandes (DKV) hat zum Auftakt der Europameisterschaften der Jugend, Junioren / Juniorinnen und in der U21-Altersklasse gleich zwei Medaillen gewonnen. Nachdem Leyla Özbey (Grasbrunn-Neukeferloh / Bayern) in der Altersklasse U16 mit Bronze für das erste deutsche Edelmetall gesorgt hatte, hatte es ihr kurze Zeit später Rita Siebert (TuS Alztal Garching / Bayern) in der Altersklasse U18 nachgemacht und sich ebenfalls mit Bronze belohnt. Vorausgegangen waren jeweils überzeugende Vorstellungen in den ersten drei Runden sowie in den "kleinen Finals".

"Ich bin glücklich und auch sehr dankbar für die Unterstützung von Efthimios Karamitsos (Kata-Bundestrainer, Anm. d. Autors), meiner Familie und ganz besonders meiner Mutter und Trainerin Mirjam, die immer an meiner Seite war", sagte Özbey unmittelbar nach dem Wettkampf. DKV-Leistungssport-Koordinator Martin Weber, der in Tampere als Delegationsleiter fungiert, hatte "Leyla sehr gut in den Wettkampf" kommen sehen und sprach hernach von einer "Top-Leistung" und einer "absolut verdienten Medaille".

Die Heimtrainer und Heimtrainerinnen legen den Grundstein für die Erfolge

Kata-Bundestrainer Efthimios Karamitsos hob nach dem ersten Wettkampf-Tag die Arbeit der jeweiligen Heimtrainer und Heimtrainerinnen hervor: "Sie machen die meiste Arbeit, engagieren sich und kommunizieren regelmäßig mit mir. Durch diese Zusammenarbeit sind diese Erfolge möglich."

Für die beste Platzierung im Kumite-Bereich hatte Robin Mateo Späthe verantwortlich gezeichnet. In der Altersklasse U16 wurde Späthe, der in der Gewichtsklasse -63 Kilogramm an den Start gegangen war, Siebter. Bemerkenswert: In keinem seiner Kämpfe war der Deutsche nach Beendigung der Kampfzeit unterlegen gewesen. Allerdings waren die beiden Kampfrichter-Entscheide (0:5 in der vierten Runde gegen Rashid Suleymanov und 2:3 in Runde zwei des Repechage Pools gegen Fran Host) zu seinen Ungunsten ausgefallen.

Dirk Kaiser

Leyla Özbey 
Leyla Özbey
Rita Siebert 
Rita Siebert

"Kampfgeist und Fokussierung"

"Ich freue mich sehr für Rita. Sie hat sich toll präsentiert und mit ihrem Kampfgeist und ihrer Fokussierung auf den Wettkampf überzeugt. Ihr Ehrgeiz und ihr intensives Training haben sich ausgezahlt."

Christine Heinrich (Bundes-Assistenztrainerin)

 

Die Ergebnisse vom 1. Wettkampf-Tag

U16 weiblich
Lara Brettnacher (-47 Kilogramm)
1. Runde: 1:1 gegen Anna Vashchyshyn (Ukraine)

Alexandra Wolf (-54 Kilogramm)
1. Runde: 0:1 gegen Buse Kilic (Türkei)

Mariel Weiler (+54 Kilogramm)
1. Runde: 6:0 gegen Anna Jurgevelica (Lettland)
2. Runde: 0:1 gegen Armina Erkan (Türkei)

Leyla Özbey (Kata - U16)
1. Runde (Suparinpei): 23,1 Punkte (2. Platz)
2. Runde (Chibana No Kushanku):  23,76 Punkte (2. Platz)
3. Runde  (Chatanyara Kushanku):  22,72 Punkte (2. Platz)
Kampf um Bronze (Papuren): 24,74 : 23,54 Punkte gegen Elena Eidler (Österreich)

Rita Siebert (Kata - U18)
1. Runde (Anan Dai): 24,26 Punkte - 1. Platz
2. Runde (Papuren): 25,2 Punkte - 1. Platz
3. Runde (Suparinpei): 23,46 - 2. Platz
Kampf um Bronze (Chatanyara Kushanku): 24,34 : 23,74 Punkte gegen Laura Pieri (Frankreich)

U16 männlich
Florian Obitz  (-52 Kilogramm)
1. Runde: 3:0 gegen Oliver Ivancik (Slowakei)
2. Runde: 1:2 gegen Amin Abdelmalki (Belgien)

Paul Boger (-57 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 0:0 gegen Deniss Kalvans (Lettland)

Robin Mateo Späthe (-63 Kilogramm)
1. Runde: Freilos
2. Runde: 3:0 gegen Artol Shaqiri (Kosovo)
3. Runde: 1:0 gegen Vukashin Jovanovich (Nord-Mazedonien)
4. Runde: 0:0 gegen Rashid Suleymanov (Aserbaidschan)
Repechage Pool
2. Runde: 1:1 gegen Fran Host (Kroatien)
7. Platz im Gesamtklassement

Leonard Scharenberg (-70 Kilogramm)
1. Runde: 0:6 gegen Nik Borovnik (Slowenien)

Kevin Michejlis (+70 Kilogramm)
1. Runde: 6:1 gegen Ivan Dymov (Ukraine)
2. Runde: 1:0 gegen Ege Suleyman Ayhan (Türkei)
3. Runde: 0:1 gegen Fernando Marino (Italien)

Aidan Randall Lück (Kata - U18)
1. Runde (Anan Dai): 22,38 Punkte - 5. Platz

Mika Mathes (Kata - U21)
1. Runde (Gojushiho Dai): 22,26 Punkte - 5. Platz

 
Strahlende Gesichter, Teil I... 
Strahlende Gesichter, Teil I...
Hoch die Hände... 
Hoch die Hände...
Strahlende Gesichter, Teil II... 
Strahlende Gesichter, Teil II...
 

Adem Divrik, Faruk Bayraktar und Tu Phan bestehen Prüfungen

KAMPFRICHTER

Adem Divrik, Faruk Bayraktar und Tu Phan haben die internationalen Kampfrichter-Prüfungen, die die European Karate Federation im Vorfeld der kontinentalen Titelkämpfe, durchgeführt hatte, erfolgreich absolviert. So hat Divrik, der genau wie Bayraktar aus dem Karateverband Baden-Württemberg kommt, die Prüfung zum A-Referee und zum A-Kata-Judge bestanden. Während Bayraktar nun ebenfalls A-Kampfrichter ist, hat Tu Phan (Sächsischer Karatebund) die B-Kumite-Lizenz inne. An der Prüfung hatten rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer teilgenommen.

Dirk Kaiser

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.