Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Warum bei Ilja Smorguner der Wecker mitten in der Nacht klingelt

Um sich optimal vorzubereiten, findet das Training derzeit um 3.00 Uhr statt. Ab dem 31. Juli berichtet der 37-Jährige exklusiv und regelmäßig über seine Eindrücke von Olympia.

Warum bei Ilja Smorguner der Wecker mitten in der Nacht klingelt

"Leider kein Morgenmensch": Ilja Smorguner

Für Ilja Smorguner heißt es derzeit, die Nacht zum Tag zu machen - um für die Olympischen Spiele bestmöglich vorbereitet zu sein. Da Smorguners Wettkampf für 10.00 Uhr morgens angesetzt ist, nimmt der 37-Jährige eine frühzeitige Anpassung an die Zeit-Umstellung vor. Denn: Wenn Smorguner in Japan die Tatami betritt, ist es hierzulande mitten in der Nacht. Sieben Stunden beträgt der zeitliche Unterschied zwischen Tokio und Deutschland. Sieben Stunden, die es anzugleichen gilt.

Im Radio-Interview mit HR-Info erklärt der Kata-Spezialist, dass er "leider kein Morgenmensch" sei und er ein bisschen länger brauche. Deswegen müsse der Wecker auf ganz früh gestellt werden.

In den noch folgenden Trainings-Einheiten (mit Olympia-Teilnehmerin Jasmin Jüttner und Bundestrainer Efthimios Karamitsos) bis zu seinem Wettkampf gehe es darum, die Katas in ihrer Gesamtheit zu laufen und darüber hinaus an den Sequenzen zu arbeiten, bei denen sich noch etwas verbessern lasse. "Es ist enorm wichtig, dass der Gesichtsausdruck und die Theatralik über die komplette Kata beibehalten werden", sagt Smorguner, der ab dem 31. Juli unter dem Titel "Iljas Impressionen"  regelmäßig über seine Eindrücke aus Tokio berichten wird - exklusiv nachzulesen auf den DKV-Kommunikations-Kanälen.

Die Wettkampf-Termine (Angabe in Tokioer Zeit)
Jasmin Jüttner: Donnerstag, 5. August (10.00 Uhr)
Ilja Smorguner: Freitag, 6. August (10.00 Uhr)

Dirk Kaiser

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.