Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Neue Erfahrung für Traben-Trarbacher Quartett

Nina Fell, Matthias Bernahrndt, Dirk Sommerlad und Tom Schary stellten sich erstmals einem hochkarätig besetzten virtuellen Wettkampf.

Neue Erfahrung für Traben-Trarbacher Quartett

Die Traben-Trarbacher Para-Karateka im Uhrzeigersinn: Nina Fell, Matthias Bernahrndt, Dirk Sommerlad und Tom Schary

Für die Para-Karatekas vom VfL Traben-Trarbach war es eine neue Turnier-Erfahrung: Statt in einer großen Sporthalle, vor Zuschauern und mit Wettkampf-Atmosphäre zu stehen, performten sie diesmal ihre Katas (fast allein) vor laufender Video-Kamera! 

Das "1st International Para-Karate eTournament by Tervel Sport Events" hatte ein Turnier auch in Corona-Zeiten möglich gemacht. Innerhalb einer bestimmten Frist mussten Videos hochgeladen werden, die hernach bewertet wurden. "Da es zurzeit überhaupt nicht absehbar ist, ob oder wann ein regulärer Karate-Wettkampf wieder möglich sein wird, ist ein virtuelles Turnier eine sehr gute Gelegenheit, wieder ein Wettkampf-Ziel vor Augen zu haben und sich zu präsentieren", waren sich die angetretenen VfL-Karateka Nina Fell, Matthias Bernahrndt, Tom Schary und Dirk Sommerlad einig.

Hatten ihre Schützlinge durch den Wettkampf begleitet: Carmen Kittelberger und Jörg Baumgarten 
Hatten ihre Schützlinge durch den Wettkampf begleitet: Carmen Kittelberger und Jörg Baumgarten

Das Turnier war international und mit vielen amtierenden Weltmeistern und Weltmeisterinnen hochkarätig besetzt, so dass die beiden Para-Karate-Trainer Jörg Baumgarten und Carmen Kittelberger, die die Teilnahme organisiert und begleitet hatten, mit dem Abschneiden ihrer Athleten und Athletinnen ausgesprochen zufrieden war: Nina Fell und Matthias Bernahrndt belegten einen ausgezeichneten dritten Platz, Tom Schary und Dirk Sommerlad landeten jeweils auf Platz fünf.

Carmen Kittelberger

Helga Balkie auf Rang zwei, Sven Baum wird Dritter

Ebenfalls am ersten virtuellen Vergleichs-Wettkampf teilgenommen hatten Helga Balkie (Hellersdorfer AC Berlin), die sich in der Kategorie "Menschen mit Sehbehinderung" nur der Ägypterin Marwa Ahmed geschlagen geben musste, und Sven Baum, der in der Rollstuhl-Kategorie Dritter geworden war. 

Eine kurze Meldung zum Abschneiden von Sven Baum findet sich in der Thüringer Allgemeinen.

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Youtube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung