Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Ab sofort gibt es Tickets für das Hamburger Highlight-Wochenende

Mit einem Doppel-März-Highlight warten der Deutsche Karate Verband und der Hamburger Karate-Verband auf: Am Samstag, 7. März, finden in der Inselpark-Halle zunächst die Deutschen Meisterschaften in der Leistungsklasse und im Para-Karate statt, einen Tag später steht an gleicher Stätte die Hinrunde der Bundesliga auf dem Programm.

Am 7./8. März 2020 ist die Inselpark-Halle (edel-optics.de Arena) in Hamburg-Wilhelmsburg Schauplatz des wohl größten nationalen Karate-Events im kommenden Jahr. In Kooperation mit dem Ausrichter Hamburger Karate-Verband (HKV) veranstaltet der Deutsche Karate Verband (DKV) einen Karate-Do(ubleheader): Am Samstag, den 7. März, finden zunächst die Deutschen Meisterschaften in der Leistungsklasse und im Para-Karate statt; einen Tag später, am Sonntag, den 8. März, feiert die Karate-Bundesliga nach über 20 Jahren Pause ihre Rückkehr auf die nationale Bühne.

Entsprechend euphorisch äußerte sich DKV-Präsident Wolfgang Weigert zu 

Active City Logoden beiden Top-Events. „Das Hamburger Karate-Wochenende dürfte nicht nur die eingefleischten Karate-Fans begeistern“, so Weigert. „Angesichts der hohen Qualität der Teilnehmer und Teilnehmerinnen sowie der Dichte an Entscheidungen dürfte das Publikum in der Arena voll auf seine Kosten kommen."

Eintrittspreise liegen zwischen
5,50 Euro und 12,50 Euro

Apropos Kosten: Der Eintritt für das Karate-Highlight im Norden der Republik ist äußerst moderat: So liegen die Eintrittspreise zwischen 6,50 Euro (Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 16 Jahren) und 12,50 Euro (Erwachsene) für ein kombiniertes Wochenend-Ticket; die Einzel-Tickets für Samstag / Sonntag kosten zwischen 5,50 Euro (Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 16 Jahren) und 9,50 Euro (Erwachsene). Kinder bis sechs Jahren haben freien Eintritt. Zudem wir an beiden Tagen die Tageskasse geöffnet sein. Die Tickets sind ab sofort erhältlich.

Titel-Championat und Bundesliga-Start: Für David Kuhn (rechts) und andere deutsche Athletinnen und Athleten ist Hamburg das erste Highlight auf nationaler Ebene 
Titel-Championat und Bundesliga-Start: Für David Kuhn (rechts) und andere deutsche Athletinnen und Athleten ist Hamburg das erste Highlight auf nationaler Ebene

Bereits zum dritten Mal ist die Hansestadt Gastgeber der Deutschen Meisterschaft im Karate und Para-Karate. Ermittelt werden die Titelträger und Titelträgerinnen in insgesamt zehn Gewichtsklassen im Kumite (Damen: -50 Kilogramm, -55, -61, -67, -68, +68 / Herren: -60 Kilogramm, -67, -75, -84, +84) und im Kata-Einzel der Damen und Herren sowie im Kata-Team-Wettbewerb (ebenfalls Damen und Herren). Hinzu kommen die Wettkämpfe im Para-Karate, bei denen Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen an den Start gehen. Rund 500 Karateka werden an den nationalen Titelkämpfen teilnehmen.

Qualität und Spannung wird bei der Bundesliga extrem verdichtet

Einen Tag später hat sich das Feld der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwar deutlich reduziert, doch dafür wird die Qualität und die Spannung extrem verdichtet – bei der Hinrunde der Karate-Bundesliga. Jeweils 16 Teams kämpfen am Sonntag, den 8. März, um Punkte und Platzierungen. Die in Hamburg erzielten Ergebnisse werden in die Rückrunde – diese findet am 27. September 2020 in Berlin statt – mitgenommen. Die jeweils vier besten Mannschaften bei den Damen und Herren qualifizieren sich nach Abschluss der Rückrunde für die Playoffs. Diese werden am 24. Oktober in Hagen ausgetragen. Bei der Karate-Bundesliga handelt es sich um eine Mannschafts-Meisterschaft im Kumite.

Dirk Kaiser

Weitere Meldungen

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen