Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

"Vom Potenzial her können alle auf dem Podium stehen"

Jonathan Horne blickt nach gelungener Vorbereitung zuversichtlich auf die "European Games". Zugleich weißt er darauf hin, dass bei einer solchen Veranstaltung "viel von der Tagesform abhängig ist".

"Vom Potenzial her können alle auf dem Podium stehen"

"Von ihrem Potenzial her können alle auf dem Podium stehen." Jonathan Horne, Chef-Bundestrainer für den Kumite-Bereich, gibt sich vor den "European Games" im polnischen Bielsko-Biala optimistisch - zumal die Vorbereitung sehr gut verlaufen und das DKV-Quintett fit und voller Vorfreude sei. Zugleich weiß der Olympia-Teilnehmer von 2021 in Tokio nur zu gut, dass bei einer solchen Veranstaltung Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage entscheiden und viel von der Tagesform abhängig ist.

Gleichwohl dürfen Johanna Kneer, Reem Khamis, Shara Hubrich, Gizem Bugur und Florian Haas mit Selbstvertrauen in die Wettkämpfe am 22. und 23. Juni gehen: Schließlich waren sie bei der diesjährigen Europameisterschaft in Guadalajara überaus erfolgreich: Kneer, Khamis und Hubrich kehrten als Einzel-Europameisterinnen aus Spanien zurück, Bugur und Haas veredelten das beste Ergebnis in der DKV-Historie mit zweimal Bronze. Dazu gewann der DKV in der Besetzung Kneer, Khamis, Bugur und Madeleine Schröter den Team-Wettbewerb.

Indes: Bei den "European Games" sind lediglich acht Athletinnen pro Gewichtsklasse am Start - und die gehören zur Crème de la Crème im internationalen Karate. Aus diesem Grund hält sich Jonathan Horne mit Prognosen zurück. "Ich wünsche mir für alle das bestmögliche Ergebnis und dass sie sich mit einer Medaille belohnen."

Dirk Kaiser

Kumite-Wettbewerbe im live-Stream

Gute Nachrichten für alle deutschen Karate-Fans, die die Kumite-Wettbewerbe im digitalen Bereich verfolgen möchten: Die European Broadcasting Union produziert von allen Wettkämpfen einen kostenlosen Live-Stream mit Stadion-Atmosphäre (ohne Kommentar). Karate-Interessierte kommen über diesen Link direkt zum Programm.

Modus

Gekämpft wird in zwei Vierer-Gruppen im Round-Robin-System. Nach Abschluss der Gruppenphase qualifizieren sich die Erst- und Zweitplatzierten  der  beiden Gruppen für das Halbfinale.
1. Gruppe A - 2. Gruppe B 
2. Gruppe A - 1. Gruppe B 

Zeitplan

Am Donnerstag, den 22. Juni, sind Shara Hubrich, Gizem Bugur und Florian Haas gefordert. Am Freitag, den 23. Juni, müssen Reem Khamis und Johanna Kneer auf die Tatami.

-50 & -55 Kilogramm (Hubrich & Bugur)
Vorrunde: 10.45 - 12.30 Uhr
Halbfinale: 16.10 - 16.50 Uhr (-50 Kilogramm)
Halbfinale: 16.50 - 17.10 Uhr (-55 Kilogramm)
Finale: 18.10 Uhr (-50 Kilogramm)
Finale: 18.50 Uhr (-55 Kilogramm)

-60 Kilogramm (Haas)
Vorrunde: 12.30 - 14.15 Uhr
Halbfinale: 16.10 - 16.50 Uhr
Finale: 18.20 Uhr

-61 Kilogramm (Khamis)
Vorrunde: 9.00 - 10.45 Uhr
Halbfinale: 15.30 - 16.10 Uhr
Finale: 17.30 Uhr

+68 Kilogramm (Kneer)
Vorrunde: 12.30 - 14.15 Uhr
Halbfinale: 16.50 - 17.30 Uhr
Finale: 18.50 Uhr

 

DEutsche kampfrichterinnen und kampfrichter international gefragt

Dass die Kampfrichterinnen und Kampfrichter des DKV auf internationaler Bühne geschätzt werden, unterstreicht die Zahl ihrer Nominierungen für die diversen Groß-Veranstaltungen. So wird beispielsweise Eva Mona Altmann, neben 21 anderen Judges aus Europa, bei den "European Games" zum Einsatz kommen. Zuletzt war sie zusammen mit Friederike Dinger, Uwe Portugall, Adem Divrik, Stephan Koch und dem DKV-Bundeskampfrichter-Referenten Roland Lowinger bei der Premier League in Fukuoka tätig. Zudem steht für Altmann Anfang August eine offizielle Reise zu den "World Beach Games" auf Bali (Indonesien) auf dem Programm.

Die deutsche Judges-Crew für das Premier-League-Turnier: Friederike Dinger, Uwe Portugall, Roland Lowinger, Eva Mona Altmann, Stephan Koch und Adem Divrik  
Die deutsche Judges-Crew für das Premier-League-Turnier: Friederike Dinger, Uwe Portugall, Roland Lowinger, Eva Mona Altmann, Stephan Koch und Adem Divrik

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten. Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und eine komfortable Nutzung zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.