Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Karate-Newsletter

Sehr geehrte Damen und Herren, werte Karateka,


in den vergangenen vier Wochen, seit der Veröffentlichung des letzten Newsletters, hat sich eine Menge getan - trotz der Corona-Beschränkungen. 

Die DKV-Auswahl-Teams im Bereich Kata und Kumite halten sowohl in der Leistungsklasse als auch im Nachwuchs wieder Lehrgänge ab, um das "Gefühl für den Wettkampf" nicht zu verlieren. Darüber hinaus wurden von verschiedenen Institutionen Aktionen und Projekte initiiert, die darauf abzielen, Hilfe und Unterstützung anzubieten - in Zeiten, in denen ein Regelsportbetrieb, so wie er vor Ausbruch der Corona-Pandemie möglich gewesen war, aktuell nicht gewährleistet werden kann.

Interessant dürfte zudem der Ausblick auf den Vergleichs-Wettkampf zwischen Österreich und Deutschland am 1. November in Salzburg sein - und welche Erfahrungen "Ninja Warrior" Stella Holczer bei der gleichnamigen RTL-Sendung gemacht hat.

Viel Spaß beim Durchstöbern und Lesen dieser Digital-Lektüre wünscht Ihnen

Dirk Kaiser
DKV-Medien-Referent

Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden

Keine Einträge vorhanden

Warum die Leistungskurven nach oben und unten zeigen

Warum die Leistungskurven nach oben und unten zeigen

Beim Randori in Waltershausen treten die unterschiedlichen Trainingsbedingungen aufgrund der Corona-Situation offen zutage. Dennoch sind der Bundestrainer und der Sportdirektor zufrieden, dass "alle ...
MEHR ERFAHREN
Ausdruck und Präzision eindrucksvoll eingefangen

Ausdruck und Präzision eindrucksvoll eingefangen

Kata-Lehrgang: Brigitte Kraußer hat sich den Auswahl-Athleten und -Athletinnen fotografisch genähert.
MEHR ERFAHREN

Keine Einträge vorhanden

Das Gefühl für den Wettkampf nicht verlieren

Das Gefühl für den Wettkampf nicht verlieren

Beim zweiten Präsenz-Lehrgang standen neben "realistischen Situationen" die Leistungs-Diagnostik und Einzelgespräche im Mittelpunkt. Erstmals waren drei Sportlerinnen aus Luxemburg mit von der Partie.
MEHR ERFAHREN
Corona-Krise als "produktiver Zustand" für Kreativität

Corona-Krise als "produktiver Zustand" für Kreativität

Bedingt durch das Heim-Training hat Bundestrainer Efthimios Karamitsos beim Kata-Nachwuchs mehr Selbstständigkeit ausgemacht. Rita Siebert war kreativ und hat sich im Keller ein Mini-Dojo ...
MEHR ERFAHREN
Nationalteam stellt in Berlin die Weichen für EM und WM

Nationalteam stellt in Berlin die Weichen für EM und WM

Beim Abschluss-Lehrgang werden neue Akzente im Athletik-Bereich gesetzt und der Ist-Zustand analysiert.
MEHR ERFAHREN
Sen5: "Grünes Band für vorbildliche Talentförderung"

Sen5: "Grünes Band für vorbildliche Talentförderung"

Preis ist mit 5.000 Euro Förderprämie verbunden. Christian Grüner sieht in der Auszeichnung den Beleg, "dass wir mit unserer Nachwuchsarbeit den richtigen Weg eingeschlagen haben".
MEHR ERFAHREN
Namingright-Partner der Bundesliga
Namingright-Partner der Bundesliga
Digital-Partner im Medien-Bereich
Digital-Partner im Medien-Bereich

Deutscher Karate Verband e.V.

Bundesgeschäftsstelle

Am Wiesenbusch 15, 45966 Gladbeck, Deutschland+49 (0) 2043 / 2988-0+49 (0) 2043 / 2988-91 Geschäftszeiten: Montag–Donnerstag: 8.30–16.30 Uhr Freitag: 8.30–13.30 Uhr

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.