Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Karate-Newsletter

Sehr geehrte Damen und Herren, werte Karateka,


angesichts des nach wie vor hohen Infektions-Geschehens wird es wohl noch eine Weile dauern, bis der Vereins-Breitensport wieder in den "Aktiv"-Modus schalten kann. Umso wichtiger sind in diesen "bleiernen Zeiten" digitale Angebote, die nicht nur Freude und Spaß vermitteln, sondern dazu beitragen, dass sich die interessierte Karate-Gemeinde Karate-spezifisch fit halten kann.

Dass sich die virtuelle Trainingsreihe des Dach-Verbandes großer Resonanz erfreut, lässt sich an den Registrierungen festmachen: Über 8.200 Personen haben sich bislang für die Einheiten angemeldet. Ein beachtlicher Wert - wenn man bedenkt, dass die Online-Reihe erst Mitte Dezember 2020 gestartet wurde.

Projektleiter Reinhard Schmidt-Eckhardt wird weiter daran arbeiten, pro Woche eine Einheit anzubieten. Bis Mitte Februar sind die Termine bereits festgezurrt - zudem wird Ulrike Maaß die Riege der "Virtual Coaches" erweitern und dabei das Thema "Selbstverteidigung" in den Fokus rücken.

Selbstverteidigung ist übrigens auch eins von vielen Kapitel, über das Jamal Measara, 71, zu berichten weiß. Der einstige "Weltenbummler" hat unter anderem in Indien und den Vereinigten Arabischen Emiraten Polizei-Schüler unterrichtet. Was der Träger des 9. DAN in seiner langen Karriere sonst noch erlebt hat und wie er die aktuelle Lockdown-Situation bewertet, erfahren Sie in dem Artikel "Die ungewöhnlichen Polizei-Einsätze des Jamal Measara".

In Lissabon steht vom 19. bis 21. Februar das erste Premier-League-Turnier auf dem Programm - unter strengen Hygiene-Schutzmaßnahmen. Was Kumite-Bundestrainer Thomas Nitschmann von der Veranstaltung erwartet, verrät er in dem Artikel "Vorbereitung auf Lissabon unter kniffligen Bedingungen".

Zuvor, am letzten Januar-Wochenende, gibt es die Generalprobe im österreichischen Salzburg - auf freiwilliger Basis. 24 Athletinnen und Athleten aus dem Kumite- und Kata-Bereich - darunter sämtliche Top-Karateka - haben sich dazu entschieden, ihre Form nach langer Pause in einem Präsenz-Wettkampf zu überprüfen. Wer zum "doppelten Dutzend" gehören wird, erfahren Sie in der kommenden Woche.

Einen spannungs-geladenen Tag wünscht Ihnen

Dirk Kaiser
DKV-Medien-Referent

Pauschalen für Vereine und Ehrenamtliche angehoben


Vereine und Ehrenamtliche werden gestärkt: Die Pauschale für Übungsleiter und Übungsleiterinnen steigt ab 2021 von 2.400 auf 3.000 Euro, die Ehrenamts-Pauschale von 720 auf 840 Euro. Bis zu einem Betrag von 300 Euro ist ein vereinfachter Spendennachweis möglich. Die Anpassungen werden über das verabschiedete Jahressteuergesetz geregelt.

In Northeim den Feinschliff für Salzburg holen

In Northeim den Feinschliff für Salzburg holen

Mit Lukas Groß und Luca Weingötz sind zwei Novizen zum Kumite-Lehrgang eingeladen.
MEHR ERFAHREN
Den attraktiven April-Angeboten folgt ab Mai ein neuer Turnus

Den attraktiven April-Angeboten folgt ab Mai ein neuer Turnus

Christine Heinrich, Ludwig Anders und Christian Grüner erneut im Einsatz.
MEHR ERFAHREN
Die ungewöhnlichen Polizei-Einsätze des Jamal Measara

Die ungewöhnlichen Polizei-Einsätze des Jamal Measara

Der einstige "Weltenbummler" hat schon so manche positive Erfahrung mit den Ordnungshütern verschiedener Länder gemacht. Aktuell unterrichtet der 71-Jährige Kampfkünstler aus dem In- und Ausland ...
MEHR ERFAHREN
Namingright-Partner der Bundesliga
Namingright-Partner der Bundesliga
Digital-Partner im Medien-Bereich
Digital-Partner im Medien-Bereich

Deutscher Karate Verband e.V.

Bundesgeschäftsstelle

Am Wiesenbusch 15, 45966 Gladbeck, Deutschland+49 (0) 2043 / 2988-0+49 (0) 2043 / 2988-91 Geschäftszeiten: Montag–Donnerstag: 8.30–16.30 Uhr Freitag: 8.30–13.30 Uhr

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.