A-Z Hilfe | Foto-Album | Kontakt

facebook   TwitterWKF-klein   ekf-klein

kids journal

Doppel-Gold und Silber bei den Dutch Open

jjRotterdam. Bei den Dutch Open, die Teil der WKF Karate1 Premier League sind, erkämpfte Team Deutschland insgesamt drei Medaillen. Über 700 Sportler aus 74 Nationen nahmen an den Wettkämpfen in der holländischen Hafenstadt teil

Gold für Johanna Kneer und Jonathan Horne
Johanna Kneer trat in den Vorrunden bei den Kumite Damen -68kg sehr überzeugend auf und qualifizierte sich nach vier Siegen verdient für den Kampf um Gold.

Athletisch und technisch gehörte sie zu den besten Kämpferinnen des Wochenendes. Im Finale stand sie der Slowakin Kopunova gegenüber. Johanna gewann gegen die Osteuropäerin klar und sicherte sich damit ihren ersten Sieg in der Karate1 Premier League.

Jonathan Horne siegte nach einem Freilos gegen den Kosovo, Russland, Italien und Frankreich und qualifizierte sich somit für das Finale ohne Gegentreffer bei den Kumite Herren +84kg. Den Holländer Moreno Shepperd besiegte der Kaiserslauterer souverän und verteidigte seinen Titel vom Vorjahr.

Das DKV Kata Damen-Team gewinnt Silber
Das Kata Damenteam mit Jasmin Jüttner, Sophie Wachter und Christine Heinrich trat während in den Vorrundenbegegnungen sehr überzeugend auf.

Im ersten Durchgang gegen Kroatien siegte das DKV-Trio 4:1, das Halbfinale gegen die Türkei endete 3:2. Im Finale unterlag das deutsche Trio der spanischen Auswahl mit 1:4 und erreichte einen sehr guten zweiten Platz.

29342679 2189641734409295 2178199213991526400 n

Fünfte Plätze für Ilja Smorguner und Shara Hubrich
In den Kata-Einzelwettbewerben gelang Ilja Smorguner der Einzug in das Halbfinale. Im Vergleich zu den Dubai Open steigerte sich Ilja und unterlag nach drei siegreichen Begegnungen erst dem späteren Sieger Shimbaba aus Japan mit 1:4. Im kleinen Finale gegen Chinese Taipeh unterlag Ilja und erreichte somit einen guten fünften Platz.

Im Kumite Einzel Damen -50kg gelang Shara Hubrich den Einzug in das kleine Finale. Nach einem Freilos, einem 2:0 gegen die USA, 1:0 gegen Spanien und Sieg im Hantei gegen Weißrussland unterlag sie erst im Halbfinale gegen eine indonesische Athletin. Die Bronzemedaille verpasste Shara Hubrich dann leider gegen Russland und erzielte, wie bereits bei den Paris Open, mit Rang fünf einen weiteren starken Platz auf internationalem Level.

Alle Ergebnisse aus deutscher Sicht:

🥇 1.Platz
Johanna Kneer, Kumite Einzel Damen -68kg
Jonathan Horne, Kumite Einzel Herren +84kg

🥈2.Platz
Jasmin Jüttner, Sophie Wachter, Christine Heinrich, Kata-Team Damen

5.Platz
Shara Hubrich, Kumite Einzel Damen -50kg
Ilja Smorguner, Kata Einzel Herren

7.Platz
Patrick Urban, Kumite Einzel Herren -67kg
Anna Miggou, Kumite Einzel Damen -61kg

Deutscher Karate Verband e.V. Unsere Ressorts und Themen

Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15  | 45966 Gladbeck

Fon: +49 (0)2043 / 2988-0

Fax: +49 (0)2043 / 2988-91
Email: info@karate.de