A-Z Hilfe | Foto-Album | Kontakt

facebook   TwitterWKF-klein   ekf-klein

kids journal

Präsidiums-Quartett feierlich verabschiedet

Verabschiedung slideshowPräsidiums-Quartett feierlich verabschiedet

Im Rahmen der Deutschen Meisterschaften in Chemnitz wurden Horst Kaireit (DKV-Schatzmeister), Alexander Löwe (DKV-Vizepräsident), Stefanie Nagl (DKV-Beauftragte Para-Karate) und DKV-Sportdirektor Ralph Masella (von links) verabschiedet.

„Im Namen des gesamten DKV möchte ich unseren langjährigen Wegbegleitern für ihr Engagement und ihre erfolgreiche Arbeit herzlich danken“, sagte DKV-Präsident Wolfgang Weigert. Das Quartett hatte in den vergangenen Jahren zum engeren und erweiterten Präsidiums-Kreis gehört. In diesen Gremien waren Nagl und Masella rund zehn Jahre, Kaireit und Löwe jeweils zwei Jahre tätig.

Nico Drexel: Würdigung eines „Großen“ zum Karriere-Ende

Ein „Großer“ des Karate-Sports in Deutschland hat seine Karriere beendet: Doch bei den Titelkämpfen stand Nico Drexel (rechts) noch einmal im Mittelpunkt des Geschehens. Aufgrund seiner Leistungen in den vergangenen Jahren auf nationaler und internationaler Bühne erhielt Drexel, der besonders in der Kumite-Herren-Auswahl für Furore gesorgt hatte, aus den Händen von DKV-Sportdirektor Christian Grüner (links) ein Bild samt Würdigung.

Nico Drexel

Nico Drexel betreibt seit 2000 aktiv Karate und war von 2010 bis 2018 erfolgreiches Mitglied der deutschen Karate-Nationalmannschaft. Sein absolutes Karriere-Highlight war die Weltmeisterschaft 2016 in Linz: Dort hatte der Bayer bei der Kumite-Team-Begegnung gegen die spanische Auswahl für die Entscheidung im Kampf um die Bronze-Medaille gesorgt.

Zweihöchster Dan-Grad für drei Karate-Persönlichkeiten

Ausgezeichnet – und das in doppelter Hinsicht. Roland Lowinger, Ulrich Heckhuis und Shuzo Imai erhielten aus den Händen von DKV-Präsident Wolfgang Weigert (von links) das Dan-Diplom für den 9. Dan überreicht. Das Trio repräsentiert die Werte des Karate in hervorragender Form und hat mit seinem Einsatz und Knowhow die Entwicklung des Verbandes positiv beeinflusst. Die DKV-Bundesversammlung verlieh den drei Karate-Persönlichkeiten dafür den zweithöchsten Dan-Grad.

Urkunden   neu

Auszeichnung für die besten Dojos 2018

Auszeichnung für die Besten des Dojo-Rankings 2018: DKV Sportdirektor Christian Grüner (links) überreichte den Vertretern vom SC Bushido Waltershausen (Platz zwei), USC Duisburg und MTV 1846 Ludwigsburg (beide Platz drei) und SC Judokan Frankfurt (Platz eins) die entsprechenden Insignien in Form einer Urkunde und einer Geldprämie. Für das Ranking sind alle vorderen Platzierungen bei den Deutschen Meisterschaften und den German Open ausschlaggebend. Christian Grüner bedankte sich nicht nur bei den vier Geehrten, sondern bei allen leistungssportlich engagierten Vereinen im DKV. „Nur Dank Eures unermüdlichen Einsatzes sind hochklassige sportliche Leistungen und Medaillen auf internationalem Niveau möglich.“

Dojos   neu

Berliner Verband trumpft groß auf

Der Landesverband Berlin trumpfte bei den „Deutschen“ groß auf: Gleich vier Titel gingen nach Berlin. Im Kumite triumphierten Gizem Bugur und Selin Isik; darüber hinaus ging er Team-Wettbewerb an den Sport Club Banzai. Besonders bemerkenswert war indes der erste Meister-Titel im Kata Einzel der Herren durch Morris Tellocke.

Berliner Landesverband   neu

MDR und Freie Presse mit Berichten über die Titel-Kämpfe

Der Mitteldeutsche Rundfunk (MDR) ließ es sich nicht nehmen, über die Deutschen Meisterschaften zu berichten. Dabei standen naturgemäß die sächsischen Starterinnen und Starter im Fokus. Den Bericht aus dem „Sachsenspiegel“ gibt es hier. Ebenfalls als Berichterstatter vor Ort war die Freie Presse aus Chemnitz. Sie hatte die Veranstaltung zum Anlass genommen, um sich von DKV-Präsident Wolfgang Weigert über die zahlreichen Facetten der Sportart zu informieren. Zum Artikel geht es hier. Auch das sportliche Geschehen unter dem Aspekt des Lokal-Kolorits war sowohl in der Print- als auch in der Digital-Ausgabe nachzulesen. Mehr dazu hier.                                                                                        

Dirk Kaiser

Fotos: DKV / Brigitte Kraußer


Deutscher Karate Verband e.V. Unsere Ressorts und Themen

Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15  | 45966 Gladbeck

Fon: +49 (0)2043 / 2988-0

Fax: +49 (0)2043 / 2988-91
Email: info@karate.de