A-Z Hilfe | Foto-Album | Kontakt

facebook   TwitterWKF-klein   ekf-klein

kids journal
  • Elmar Griesbauer

    Elmar Griesbauer

    Schulsportreferent

    Tel. 09937-903 383
    Fax 09937-95 99 188

    5. Dan


     

Bericht Schulsportsymposium und Bundesjugendworkshop 2016

DKV–Symposium

Erfahrungsaustausch auf hohem Niveau

Vom 16. bis 17. April 2016 nutzten zahlreiche Karateka, Schulsportreferenten und Jugendreferenten der Landesverbände des DKV die Chance zum Erfahrungsaustausch in Ravensburg. Alexander Hartmann (KVN Schulsportbeauftragter und DKV Schulsportreferent) und Vico Köhler (Bundesjugendreferent) luden an diesem Wochenende zum Schulsportsymposium und Bundesjugendworkshop ein. Die Teilnehmer erwartete ein gut organisiertes Programm mit jeder Menge Highlights.

Für die Teilnehmer des Schulsportbereichs standen am Samstag und Sonntag die „Methodenvielfalt im Karate“, das „Lern- und Erfahrungsfeld Kämpfen“ und weitere Themen rund um Selbstbehauptung, Geri-Techniken, Kleine Spiele, Körperspannung und Kräftigungsübungen im Kinder- und Jugendbereich auf dem Plan.

01 DKV IMG 8346
Kleine Spiele mit dem Gürtel

In jeder Einheit gab es Möglichkeiten zum Austausch und zum Sammeln neuer Impulse für die eigenen Trainingseinheiten.

So stellte Alexander beispielsweise heraus, dass es sich in der Schule anbietet, eine Technik stilübergreifend, vor dem Hintergrund einer effektiven Ausführung, zu unterrichten. In einem Theorie-/Praxisverbund könnten dann auch biomechanische und mathematische Aspekte, wie Kraftvektoren, mit einbezogen werden. Eindrucksvoll verdeutlicht wurde dies von ihm in der Praxis am Beispiel des Yoko Geri Kekomi.

Als weitere Referenten setzten Dr. Heidi Hartmann und Matthias Lindel wichtige Richtungen für die Teilnehmer. Heidi Hartmann, ausgebildete Trainerin für Selbstbehauptung und Selbstverteidigung, gab einen Einblick in verschiedene Schwerpunkte wie Rollenspiele, Übungen zur Stimm- und Wahrnehmungsschulung und kleine Spiele zur Stärkung des Selbstwertgefühls. Mit dem Thema „Kräftigungsübungen für Kinder und Jugendliche“ konnte sie den Karateka interessante kleine Spiele und Übungen zur Förderung der Kraftfähigkeit nahebringen, die Spaß machen und mit wenig Materialaufwand im Schulsport umzusetzen sind.

02 DKV IMG 8382
Staffelspiele

Bei ihrer dritten Einheit, einem Exkurs in die Vermittlung von Falltechniken, konnten einige Teilnehmer mit ihren Kenntnissen und Erfahrungen im Unterricht mit Kindern ergänzen, sodass es hier zu einem spannenden Austausch von Methoden zum Lehren verschiedener Falltechniken kam.

Weitere Referate zum Thema „Werteerziehung und Akzeptanz durch DKV Soundkarate im Schulsport“ von M. Adam sowie von Prof. Dr. S. König, der zum Auftrag des Schulsports im 21. Jahrhundert referierte, ließen über den Tellerrand schauen.

03 DKV IMG 8395
v.l. Alexander Hartmann, Prof. Dr. S. König und Vico Köhler

Beide Inhalte regten die Teilnehmer zur Diskussion und zu weiterführenden Gesprächen an. Am Sonntag stellte Matthias Lindel aus Baden-Württemberg seine derzeitigen Ergebnisse zum Thema DKV-Sound-Karate an Schulen und dessen Auswirkung auf die motorische Entwicklung der Schüler vor.

04 DKV IMG 8409
Matthias Lindel

Hier wurden über mehrere Monate zahlreiche Fitnesstests durchgeführt, die klare Werte für die Verbesserung der Entwicklung von Kraft, Beweglichkeit und Ausdauer durch das DKV-Sound-Karate ergaben. Es wird noch weitere Tests geben, um die Nachhaltigkeit im Vergleich zu üblichen Inhalten des Schulsports festzuhalten.

Die Workshops für die Karate Jugendvertreter waren nicht weniger interessant. Vico Köhler brachte hier den einen oder anderen Kopf mit den Themenbereichen Mittelförderung, Vereinsrecht und vielem mehr zum Schwitzen.

06 DKV IMG 8415
Vico Köhler

Insgesamt zogen alle am Sonntag eine positive Bilanz und freuen sich auf die nächste gemeinsame Veranstaltung, um in bewährter Runde das DKV-Karate im Bereich des Schulsport und der Jugendarbeit voranzutreiben.

Die nächste Fortbildung zum Thema Schulsport ist das Schulsport-Seminar am 15./16. Oktober in Frankfurt. Dann unter anderem mit den Themen „Exkurs ins klassische Box- und Kickboxtraining“, „Selbstbehauptung“ und „Tameshiwari im Schulsport“.

05 DKV IMG 8412
Gruppe

Alexander Löwe

Deutscher Karate Verband e.V. Unsere Ressorts und Themen

Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15  | 45966 Gladbeck

Fon: +49 (0)2043 / 2988-0

Fax: +49 (0)2043 / 2988-91
Email: info@karate.de