Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Dreifache Verstärkung für die DKV-Geschäftsstelle

Max Kaufmann leitet das Jugendsekretariat; Christine Bernstein und Lena Sattler sind als "Aufbau-Managerinnen" tätig.

Dreifache Verstärkung für die DKV-Geschäftsstelle

Das Geschäftsstellen-Team (von links): Max Kaufmann (Jugendsekretär), Sonja Staimann (Mitgliederverwaltung), Marion Fröse (Mitgliederverwaltung), Dagmar Bannefeld (Buchhaltung), Barbara Skrobek (Buchhaltung), Mareike Kulik (Leistungssport), Heinke Eltze (Leistungssport), Susanne Miserre (Ausbildung), Janina Scharf (DAN-Prüfungen), Anke Hoyer (Ausbildung, Projekte), Gundi Günther (Geschäftsführerin)

Auf der DKV-Geschäftsstelle hat es personelle Veränderungen gegeben: Das Jugendsekretariat wird seit dem 1. November von Max Kaufmann geleitet. Der gebürtige Dinslakener, der in Teilzeit arbeitet und von montags bis freitags in der Zeit von 09.00 – 14.00 Uhr unter max.kaufmann@karate.de oder telefonisch unter 02043 / 29 88 21 zu erreichen ist, folgt auf Gudrun Donay, die den Verband auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Ebenfalls neu im Team sind seit dem 1. November die beiden "Aufbau-Managerinnen" Christine Bernstein (geb. Heinrich) und Lena Sattler. Beide verantworten das bis zum 31.12.2022 befristete Projekt der Deutschen Sportjugend (dsj) "Aufholen nach Corona". In ihrer Funktion sind sie sowohl für den DKV als auch für die Deutsche Karatejugend tätig. Ihre E-Mail-Adressen lauten: christine.bernstein@karate.de und lena.sattler@karate.de.

Während sich Kaufmann in Gladbeck um die unterschiedlichen Belange der Jugendarbeit kümmert, sind Bernstein und Sattler zumeist unterwegs und arbeiten vor Ort direkt mit den Vereinen zusammen – mit dem Schwerpunkt "Konzeption und Erstellung von Angeboten für Bewegung, Spiel und Sport für Kinder und Jugendliche".

Bedingt durch die Corona-Pandemie sollen durch die "Aufbau-Managerinnen" die in den Vereinen verlorengegangenen Alltagsstrukturen und Erfahrungen zurückgewonnen sowie das soziale und non-formale Lernen unterstützt werden.

Die Aufgaben der "Aufbau-Managerinnen"

  • Bedarfsabfragen bei den Vereinen,
  • Erstellung von Angeboten,
  • Gestaltung des geplanten Projektes (konzeptionell und inhaltlich),
  • Durchführung der Kick-Off-Veranstaltung sowie Aktionstage und Workshops,
  • Vor-Ort-Beratung und Coaching,
  • Sammeln von Best-Practice-Beispielen.

Zur Person +++ Zur Person +++ Zur Person

Max Kaufmann 
Max Kaufmann

Er ist 25 Jahre alt, gebürtiger Dinslakener und lebt dort auch. Nach seinem Bachelor-Abschluss an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheits-Management in Köln möchte der allgemein Sportbegeisterte mit der Vorliebe für Fußball und Basketball noch den Master zum "Fitness-Ökonom" machen. Die Voraussetzungen sind durch diverse Qualifikationen (Fitnesstrainer-B-Lizenz, Gesundheitstrainer, Trainer für Sportrehabilitation sowie Controlling) gegeben. Da er für den DKV 25 Stunden in der Woche tätig sein wird, lassen sich Job und Studium miteinander verbinden.

Christine Bernstein
Christine Bernstein

Seit 2015 arbeitet die ehemalige Leistungssportlerin (bis 2018), die unter anderem mit dem Kata-Team 2014 Weltmeisterin geworden war und dreimal den Vize-Europameistertitel im Team-Wettbewerb gewonnen hat (2016, 2015, 2013), für den DKV im Nachwuchs-Leistungssport. Die in Schwenningen geborene Bernstein verantwortet den Kata-T-Kader und fungiert als Bundestrainer-Assistentin für die Nachwuchs-Kader 1 und 2. Die Kata-Landestrainerin des Hessischen Fachverbandes für Karate ist Trägerin des 4. DAN und im Besitz der A-Trainer-Lizenz "Leistungssport" sowie der DOSB-Trainer-Lizenz für den "Nachwuchs-Leistungssport". Ihr Staatsexamen für Sport und Deutsch hat Bernstein an der Johann-Wolfgang-von-Goethe-Universität in Frankfurt absolviert.

Lena Sattler 
Lena Sattler

Sie ist 21 Jahre alt, lebt in Erfurt und trainiert beim dortigen KD Chikara-Club Erfurt. Die Trägerin des 1. DAN hat 2002 mit Karate begonnen und war von 2008 bis 2018 im Leistungssport unterwegs. Seit drei Jahren ist sie im Besitz des C-Trainerscheins "Breitensport". Seit dieser Zeit fungiert sie zudem als Landes-Kampfrichterin in Thüringen. Darüber hinaus leitet sie Schulprojekte zum Thema "Karate" und lehrt Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche. Lena Sattler hat im Oktober 2021 an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena ihren Bachelor in "Kommunikations-Wissenschaften und Soziologie" gemacht.

 

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.