Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Karatelehrer-Ausbildung

Die Lehrkonzeption „Karatelehrer/in I“ setzt die Inhalte der C-Übungsleiter-Ausbildung des DKV voraus und wendet sich an geistig und motorisch aufgeschlossene Karateka (Mindest-Graduierung 1. DAN), die über eine gewisse Lehr- und Lebenserfahrung verfügen (ab ca. 25 Jahre). Sie sollen auf der Basis ihrer bisher erworbenen Kompetenzen an der Vertiefung und Erweiterung ihrer Kampfkunst-Kenntnisse in Theorie und Praxis interessiert sein und auch die Bereitschaft zur Weitervermittlung der Inhalte zeigen.

Die Ausbildung zum Karatelehrer umfasst vier Wochenenden, die zeitlich über jeweils ein Jahr verteilt werden. In Ergänzung und Erweiterung einer wettkampf-sportlichen Auffassung des Karate werden vorwiegend Hintergrund-Themen der Kampfkunst Karate-Do vorgestellt. Ihr struktureller Aufbau orientiert sich an der alten europäisch-asiatischen Lehre der Elemente „Erde“ (statisch-kraftvoll), „Wasser“ (fließend-reaktiv), „Feuer“ (explosiv-dynamisch) und „Wind“ (frei-beweglich).

In jeweils ca.15 Unterrichts-Einheiten (á 45 Minuten) pro Wochenende werden Hintergrundwissen, Philosophie, themenspezifische Karatepraxis, Katabunkai, Gesundheitsförderung, zielgruppenorientierte Karatepädagogik, exemplarische Einführungen in andere Kampfkünste, Selbstverteidigung sowie Meditation/Entspannung vorgestellt und praktisch erarbeitet. Eine individuelle Weiterbildung wird empfohlen, da die einzelnen, hochkomplexen Themengebiete nur einführend behandelt werden. Die Beschäftigung mit dem fünften Element „Leere“, das sehr flexibel mit Inhalten „gefüllt“ werden kann,  wird in einem jeweils jährlich angebotenen Fortbildungs-Wochenende durchgeführt.

Hochrangige Referenten widmen sich den unterschiedlichen Themen
Hochrangige Referenten widmen sich den unterschiedlichen Themen

Ausbildung wird vom DOSB anerkannt

Der DOSB hat die Ausbildung auf B-Übungsleiter-Ebene anerkannt, sofern eine gültige C-Lizenz erworben wurde. Beauftragt mit Konzeption und Durchführung der Seminare ist Dr. phil. Axel Binhack, 6. DAN Shotokan, der mit wechselnden Referenten zusammenarbeitet, die in ihrem jeweiligen Fachgebiet über hoch anerkanntes Expertenwissen verfügen. 

Als Seminarort sind die Räumlichkeiten des LSB Hessen in Frankfurt/Main sowie diejenigen des Sport Club Budokan Maintal e.V. in Maintal-Dörnigheim bei Frankfurt vorgesehen.

Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung, die mit einem gruppenbezogenen Prüfungsgespräch abgeschlossen wird, erhalten die Teilnehmer/Innen eine vom DKV zertifizierte Urkunde zum Karatelehrer. In begründeten Ausnahmefällen können einzelne Teilnehmer/Innen ein versäumtes Wochenende jeweils im Folgejahr nachholen. Bei weiterführendem Interesse kann die Ausbildung auf der modular strukturierten Ebene zum „Karatelehrer/In II“ fortgeführt werden, die in höherem Maße wissenschaftlich geprägt, teilweise von Professoren gelehrt und mit einer A-Übungsleiterlizenz abgeschlossen wird.

Interessenten melden sich bitte bei der Bundesgeschäftsstelle an. Rückfragen werden dort ebenfalls unter der Rufnummer 02043-298820 beantwortet.

dozenten und Referenten

Axel Binhack
Dr. Axel Binhack

Referent

- Gymnasiallehrer mit Studienabschlüssen in Sport, Philosophie,
- Religionswissenschaften
- Konzeption und Leitung der Karatelehrer I Ausbildung seit dem Jahr 2000
- langjänrige Zusammenarbeit mit hochqualifizierten Referentinnen und Referenten
- aus dem Karate-Do und weiteren Kampfkünsten
- wissenschaftlicher Beirat der Deutschen Dan Akademie im DKV
- Autor von kamfkunstrelevanten Büchern und Aufsätzen wie z.B.
_ Karate-Do - Philosophie in der Bewegung (mit BT Efthimios Karamitsos)
_ 4. Auflage Budo Medienverlag, Norderstedt 2013,
_ Über das Kämpfen, (Dissertation) Campusverlag, Frankfurt 1998

Rainer Hatz
Dipl-Ing. Rainer Hatz

Referent

- Dipl. Ing. Elektrotechnik
- Mentaltrainer; Coach, Seminarleiter, Autor
- Coach und Berater für zukunftsorientierte Unternehmenskultur
- www.potenzial-mensch.de
Matthias Lindel
Dr. Matthias Lindel

Referent

- zurzeit Lehramtsanwärter an der Otto-Lilienthal-Realschule Wilhelmsdorf, zuvor
mehrere Tätigkeiten als akademischer Mitarbeiter an der Pädagogischen Hochschule
Weingarten
- Karate seit 1998, 2. Dan (Shotokan), A-Trainerlizenz Leistungssport
- Leistungssportkoordinator des Karateverbands Baden-Württemberg 2010-2017
- Schulsportreferent des Karateverbands Baden-Württemberg 2010-2018
- Lehrtätigkeiten: Lehraufträge im Fach Sport, Deutsch, Pädagogische Psychologie
und weiteren Studiengängen an der PH Weingarten mit dem Schwerpunkt
Forschungsmethoden/quantitative Methoden, Workshop für den Deutschen
Sportlehrerverband NRW „Ringen & Kämpfen: Möglichkeiten und Grenzen von Judo
und Soundkarate für den Sportunterricht“ 2014
- Publikationen im Bereich Karate:
König, Stefan & Lindel, Matthias (2013): Sound-Karate – Fitness und mehr. IN:
sportunterricht 62, Heft 3, Monatszeitschrift zur Wissenschaft und Praxis des Sports.
Schorndorf: Hofmann-Verlag, S. 2-6
Lindel, Matthias (2014): DKV-Sound-Karate: Leichter als gedacht. IN: SportPraxis.
Die Fachzeitschrift für Sportlehrer, Übungsleiter und Trainer 11+12 2014.
Wiebelsheim: Limpert-Verlag, S. 51-55
Lindel, Matthias (2015): Das Projekt Drachenstark: Die Turnhalle wird zum Lesesaal.
IN: SportPraxis. Die Fachzeitschrift für Sportlehrer, Übungsleiter und Trainer. 11+12
2015. Wiebelsheim: Limpert-Verlag, S. 10-13
Lutz, Manuel u. Lindel, Matthias (2016): Kämpfen in der Schule: Ein praxisorientiertes
Grundkonzept. IN: SportPraxis. Die Fachzeitschrift für Sportlehrer, Übungsleiter und
Trainer. 11+12 2016. Wiebelsheim: Limpert-Verlag, S. 11-16

Carlos Molino
Carlos Molino

Referent

- Karate seit 1965. Aktuell Träger des 8. Dan der Stilrichtung Shito Ryu
- Wegbereiter der Stilrichtung Shito Ryu in Deutschland seit 1976
- Lehrbefähigung des Shito Ryu, von Soke Mabuni Kenei (+) persönlich verliehen
- Referent für die Stilrichtung Shito Ryu in der Deutscher Dan Akademie DDA
- Gründungsmitglied und Generalsekretär der Union Dento Shito-Ryu International.
Martin Nienhaus
Martin Nienhaus

Referent

 - Sport-Heilpraktiker mit Praxis in Düsseldorf
- Arbeitsfelder: Mentaltraining und Muskel Coaching
- Karate seit 1976,
- Graduierung: 5. Dan Shotokan, 5. Dan SOK
- Lizenzen: A-Prüfer SOK, B-Prüfer Shotokan, B-Trainer
- Referent in der Karate Lehrer Ausbildung seit 1999
- Schwerpunkte im Karate: Die Bildersprache der Kata unter Berücksichtigung der
chinesischen Philosophie, insbesondere der „Fünf Wandlungsphasen“ und „Tierstile“.
- Weitere Interessen: Die Umsetzung von asiatisch, energetischen Konzepten im
westlichen Alltag.

Hans-Ludwig Reinsch
Dr. Hans-Ludwig Reinsch

Referent

- Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin, Niederlassung in eigener Praxis 2011
- Karate seit 2012, 3. Kyu (Shotokan)
- Wettkampfarzt für den Hessischen Fachverband Karate seit Januar 2017
- Lehrtätigkeiten: Ultraschall in der Pädiatrie, Trainer-C-Ausbildung (Gesundheit und
Karate, Lehrreferent Thorsten Steiner), Vortrag 2018 für den Bundeskader Karate
(Anti-Doping)
Petra Schmidt
Dr. Petra Schmidt

Referentin

 - Karate seit 1985
- 5. Dan Shotokan
- Referentin der DDA seit Gründung 2006 mit dem Modul: Ki-Karate
- A-Lizenz Trainerin
- B-Lizenz Prüferin Shotokan
- Seit 1999: Ki- und Karate-Lehrgänge bundesweit und in Österreich und Spanien

Autorin der drei Werke zum Thema Ki-Karate:
• Petra Schmidt 2017 (Hg.): Ki-Karate. Eine erfolgreiche Bewegung. Kristkeitz Verlag
• Petra Schmidt 2012 (2007): Ki-Karate. Zur Philosophie von Ki, Karate und
Kampfkunst. 2. Aufl. Kristkeitz Verlag
• Petra Schmidt/Tanja Mayer 2011: Ki-Karate. Vorbereitung. Ki-Übungen, Karate-
Techniken. Kristkeitz Verlag

Sonstige Tätigkeiten:
• Hochschuldozentin
• Unternehmenstrainerin
• Key Note Speaker

 
 

Ausbildungstermine 2020

Trainer-Ausbildung

Dr.  Axel Binhack

Ausbildungsleiter für Karatelehrer

0176 / 78545785 6. DAN, Leitet seit 1999 die Ausbildungen zum Karatelehrer im DKV

Download

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen