Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Update: offizieller Zeitplan der Titelkämpfe veröffentlicht

Über 300 Athletinnen und Athleten präsentieren sich am 9. April vor Publikum. Der Eintritt kostet zwischen vier und sieben Euro. Auslosung ist online einsehbar.

Update: offizieller Zeitplan der Titelkämpfe veröffentlicht

Werden dabei sein: Michelle Süß, David Kuhn, Jasmin Jüttner und Ilja Smorguner 

"Es sind erfreuliche Zahlen", sagt Tervel Zwajtkow, neuer Leiter der Wettkampf-Kommission und damit Nachfolger von Heinke Eltze, die beim DKV seit Anfang des Jahres den Posten der Geschäftsführerin bekleidet. Trotz der nach wie vor herrschenden Corona-Pandemie und den daraus mitunter resultierenden Einschränkungen für den Trainings- und Wettkampf-Betrieb sind die Meldezahlen für die Deutsche Meisterschaft in der Leistungsklasse und im Para-Karate im Vergleich zum vergangenen Jahr in Berlin um etwas weniger als zehn Prozent wieder nach oben gegangen. 

Knapp über 300 Athletinnen und Athleten werden am Samstag, den 9. April, in der Ludwigsburger Rundsporthalle (Kurfürstenstr. 23) erwartet. Zudem ist seit langer Zeit wieder Publikum zugelassen, das unter dem geltenden Hygiene-Konzept für eine zuletzt vermisste Atmosphäre sorgen wird. Der Eintritt liegt zwischen 4,00 Euro (Tageskarte) und 8,00 Euro (für beide Tage). Die Tageskasse wird ab ca. 8.00 Uhr geöffnet sein.

Den Anfang machen um 8.30 Uhr die Kata-Spezialistinnen und -Spezialisten. Ab ca. 11.00 Uhr sind einige von ihnen im Team-Wettbewerb gefordert; zudem ermitteln die Para-Karatekas ihre Champions. Die Final-Kämpfe im Kata beginnen um 12.00 Uhr, anschließend folgen die Siegerehrungen und die Vorrunden-Kämpfe im Kumite-Wettbewerb (ab 13.00 Uhr). Die Finals finden ab 19.00 Uhr statt (mit anschließenden Siegerehrungen).

Sportlich hohe qualität zu erwarten

In sportlicher Hinsicht sind attraktive und interessante Wettkämpfe zu erwarten - zumal bis auf die Deutsche Meisterin im Kata-Einzel, Lena Staiger (Karriere-Ende), alle Titelverteidigerinnen und Titelverteidiger an den Start gehen werden. Hinzu kommen mit Jasmin Jüttner und Ilja Smorguner die beiden Olympia-Siebten im Kata-Wettbewerb. Im vergangenen Jahr hatte das deutsche Top-Duo, nachdem es in Tokio hervorragende Leistungen gezeigt hatte, die nationalen Titelkämpfe ausgelassen.

Die vermutlich spannendsten Entscheidungen dürfte es bei den Kumite-Damen in der Gewichtsklasse -55 Kilogramm und bei den Kumite-Herren in der Gewichtsklasse -75 Kilogramm geben. In der Gewichtsklasse -84 Kilogramm fehlen mit dem Vizemeister Stanislav Littich (Bushido Verden, Reha nach schwerer Knieverletzung) und dem Vorjahres-Dritten Luca Weingötz (USC Duisburg) zwei potenzielle Medaillen-Anwärter.

Im Folgenden findet sich eine Aufstellung der jeweiligen Favoritinnen und Favoriten. Zugrunde gelegt für die Auswahl, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, wurden die Ergebnisse von den nationalen Titelkämpfen 2021 in der Leistungsklasse sowie der U21- und U18-Altersklasse. Auch internationale Platzierungen (Olympia, Europameisterschaft, auch im Nachwuchs-Bereich) wurden berücksichtigt - wenngleich diese nicht alle im Detail aufgelistet sind.                                                              Dirk Kaiser

Hat ihre Karriere mittlerweile beendet: die 2021er-Meisterin im Kata, Lena Staiger 
Hat ihre Karriere mittlerweile beendet: die 2021er-Meisterin im Kata, Lena Staiger
 

KATA HERREN - DER KREIS DER FAVORITEN

Ilja Smorguner (Sport-Center Idstein): Olympia-Siebter, Weltranglisten-16.
Morris Tellocke (DOKAN Berlin): Meister 2021
Yannick Drescher (Karate-Zanshin Bergisch-Gladbach): Vizemeister 2021
Nawapoon Pattanasakoo (SV Unsu Mömlingen): Dritter 2021
Fabian Straub (SV Böblingen): Dritter 2021

Jordi Alexandre Molina Hoffmann (Karate-Verein Budokan Kaiserslautern): Fünfter 2021
Mika Mathes (Karate-Dojo Durach-Weidach): U21-Meister (damals für den TSV Monheim)
Sajjad Islam (SV Unsu Mömlingen): U21-Dritter

KUMITE HERREN (-60 Kilogramm) - DER KREIS DER FAVORITEN

Edgard Merkine (Karate-Schule Nippon Bremerhaven): Meister 2021
Felix Kuse (Sport- und Karateschule Stassfurt): Vizemeister 2021
Florian Haas (Goju-Ryu Schifferstadt): Dritter 2021
Michael Tarasow (SV Herkules 01 Kassel): Dritter 2021 & U21-Dritter

Maxim Harisow (SV Herkules 01 Kassel): U21-Meister

KUMITE HERREN (-67 Kilogramm) - DER KREIS DER FAVORITEN

Marvin Bier (Karate-Dojo Dietzenbach): Meister 2021
Florent Morina (Karate-Sport-Center Freudenstadt): Vizemeister 2021 & U21-Vizemeister
Sebastian Will (Karate-Dojo Dietzenbach): Dritter 2021

Tim Steiner (VfL Mainhardt): U21-Meister
Muhammed Özdemir (TSG Wiesloch): U18-Europameister & U18-Meister

KUMITE HERREN (-75 Kilogramm) - DER KREIS DER FAVORITEN

Zelal Erdogan (SC Banzai Berlin): Meister 2021
Felix Peschau (MTV Ludwigsburg): Vizemeister 2021
Alexander Raiswich (SV Herkules 01 Kassel): Dritter 2021 & U21-Vizemeister
Paul Meißner (1. Shotokan-Karate-Klub Frankenthal): Dritter 2021

David Kuhn (SV Herkules 01 Kassel): Deutscher Meister 2020 (damals in der Klasse -67 Kilogramm)
Anton Kolb (SEI WAK KAI Meißen): EM-Zweiter U18 / U21-Meister
Frank Gareev (Rhein-Berg-Karate Bergisch-Gladbach): U21-Dritter

KUMITE HERREN (-84 Kilogramm) - DER KREIS DER FAVORITEN

Janne Haubold (Funakoshi Karate Northeim): Meister 2021 & U21-Dritter
Laurent Etemi (Shotokan Esslingen): Dritter 2021

Lirant Suka (Polizei-SV Augsburg): U21-Meister
Patrick Grzonka (Funakoshi Karate Northeim) U21-Dritter
Roma Herari (USC Duisburg): U21-Fünfter

KUMITE HERREN (+84 Kilogramm) - DER KREIS DER FAVORITEN

Konstantinos Papastergios (MTV Ludwigsburg): Meister 2021 & U21-Meister
Felix Duttenhofer (MTV Ludwigsburg): Vizemeister 2021
Svjatoslav Prokop (MTV Ludwigsburg): Dritter 2021
Amrit Kahlon (Ruhr-Dojo Essen-Bochum): Dritter 2021

Javan Stangenberg (Harburger Turnerbund): Fünfter 2021
Nikolai Sekot (MTV Ludwigsburg): U18-Meister

"Abgetaucht" 
"Abgetaucht"

KATA DAMEN - DER KREIS DER FAVORITINNEN

Jasmin Jüttner (SC Judokan Frankfurt): Olympia-Siebte, Weltranglisten-Zehnte
Louisa Winstel (SC Judokan Frankfurt): Vizemeisterin 2021
Natalie Jürgensmann (SC Taysho Karate Siegburg): Dritte 2021 & U21-Meisterin

Daniela Woelke (SC Judokan Frankfurt): Mannschafts-Meisterin 2021
Sarah Baumgärtner (Kime Budosport): U21-Vizemeisterin
Rita Siebert (Okinawa-Karate TuS Alztal / Garching): EM-Dritte U18 & U18-Meisterin

Lena Staiger (Meisterin 2021) und Fabienne Abu-Wahib (DM-Dritte 2021) sind nicht am Start, weil sie ihre aktive Karriere beendet haben.

KUMITE DAMEN (-50 Kilogramm) - DER KREIS DER FAVORITINNEN

Aleyna Gencer (Blau-Weiß Buchholz): Meisterin 2021 (damals mit dem Wedeler TS)
Seden Bugur (SC Banzai Berlin): Vizemeisterin 2021 & U21-Meisterin
Eva Rossner (Karate-Club Münchberg): Dritte 2021

Selin Catalkaya (1. Kölner Karate-Club Bushido): U21-Vizemeisterin

KUMITE DAMEN (-55 Kilogramm) - DER KREIS DER FAVORITINNEN

Stella Holzcer (Goju-Ryu Schifferstadt): Meisterin 2021
Gizem Bugur (SC Banzai Berlin): Vizemeisterin 2021
Michelle Süß (Karate-Club Münchberg): Dritte 2021 (damals mit dem 1. KSV Brandenburg)
Nicole Thomsen (Karate-Team Reutlingen): Dritte 2021

Mia Bitsch (Sportcenter Bushido Waltershausen): U18-Europameisterin, U21-Meisterin
Nour Saidi (Karate-Centrum Rhein-Neckar): U21-Meisterin
Sophia Herari (USC Duisburg): Fünfte 2021 & Dritte U21
Isabell Liebert (Karate-Verein Limburg): Dritte U21

KUMITE DAMEN (-61 Kilogramm) - DER KREIS DER FAVORITINNEN

Selin Isik (SC Banzai Berlin): Meisterin 2021
Anna Miggou (MTV Ludwigsburg): Vizemeisterin 2021
Reem Khamis (Harburger Turnerbund): Dritte 2021 & U21-Meisterin

Ema Nadarevic (USC Duisburg): Fünfte 2021 & U21-Vizemeisterin
Yasemine Saidi (MTV Ludwigsburg): Dritte U21
Maja Hansen (Dojo-Jiyu Neumünster): Dritte U21

KUMITE DAMEN (-68 Kilogramm) - DER KREIS DER FAVORITINNEN

Madeleine Schröter (Karate-Kampfsport Hohenleuben): Meisterin 2021 (damals mit Musashi Weimar)
Charlotte Grimm (KD Chikara-Club Erfurt): Vizemeisterin 2021
Anke Öztunali (SV Curslack-Neuengamme): Dritte 2021
Alina Underberg (USC Duisburg): Dritte 2021

Anna Wolz (Karate-Centrum Rhein-Neckar): Fünfte 2021
Sarah-Lina Mimouni (KSV Trier): Fünfte 2021 (damals in der Klasse -61 Kilogramm)
Laura Siemon (Sportcenter Bushido Waltershausen): U21-Meisterin
Hannah Riedel (KD Chikara-Club Erfurt): U18-Meisterin

KUMITE DAMEN (+68 Kilogramm) - DER KREIS DER FAVORITINNEN

Johanna Kneer (KJC Ravensburg): Meisterin 2021
Samira Mujezionvic (KSC Puderbach): Vizemeisterin 2021 & U21-Meisterin
Meryem Yildirim (KC Shogun Memmingen): Dritte 2021
Selina Stamer (SEI WA KAI Meißen): Dritte 2021

Amelie Lücke (Sportcenter Bushido Waltershausen): Fünfte 2021
Talina Titz (Shotokan-Karate-Dojo Sakura Meuselwitz): U21-Vizemeisterin

Nawapoon Pattanasakoo, Sajjad Islam und Julian Thierolf vom SV Unsu Mömlingen 
Nawapoon Pattanasakoo, Sajjad Islam und Julian Thierolf vom SV Unsu Mömlingen

KATA: Team-Wettbewerbe

Titelverteidiger Frankfurt nicht am Start

Für den Kata-Team-Wettbewerb haben vier Damen- und fünf Herren-Teams gemeldet. Während bei den Damen der Titelverteidiger SC Judokan Frankfurt diesmal nicht antritt, sind die Herren vom SV Unsu Mömlingen erneut am Start.

Das Damen-Quartett besteht aus dem Vizemeister KG Kaiserslautern / Mainz / Frankenthal mit Franziska Dufft, Lea Gomolka und Ally Mack, TuS St. Arnold (Laura Dreyer, Denise Rottewert, Vanessa Schlegel), Asia Sports Waldkraiburg (Pia Kreuzer, Anika Schmidt, Jessica Vlaj, Marie Zinecker) und dem LV Hessen (Rebecca Ohnesorge, Tasha Pothmann, Christina Danneberg).

Mömlingen mit selber Besetzung wie beim Gewinn der Meisterschaft 2021

Die Herren vom SV Unsu Mömlingen schicken für das "Unternehmen Titelverteidigung"  folgende Besetzung auf die Tatami: Sajjad Islam, Julian Thierolf und Nawapoon Pattanasakoo. Die beiden letztjährigen Dritten, KD Kempen und LV Berlin, gehen mit Kevin Holtermann, Eliah Zaza, Fabian Tocaj und Julian Wieser (Kempen) sowie Boris Mahn, Jerome Obersteller und Marc Wiediger (Berlin) in den Wettkampf. 

Komplettiert wird das Fünfer-Feld mit den Teams vom LV Hessen 2 (Jan Clemens, Navid Pirwayssian, Mahdi Salehi) und vom 1. SKC Frankenthal (Alexander Michels, Ramon Ring, Aron Vester).

Dirk Kaiser

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.