Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Erfolgreiche "Jugend-forscht"-Gruppe will erneut auftrumpfen

Nur eine Veränderung im Kader von Veysel Bugur, der voll und ganz auf den Nachwuchs setzt: Anstelle von Gina-Marie Mauer kommen Neslihan Aktas und Seden Bugur zum Einsatz.

Erfolgreiche "Jugend-forscht"-Gruppe will erneut auftrumpfen

Das Team für Dortmund (von links): Michelle Süß, Selin Isik, Gizem Bugur, Seden Bugur, Neslihan Aktas und Trainer Veysel Bugur

Der Kader des SC Banzai Berlin dürfte vermutlich der jüngste in der Damen-Konkurrenz sein. Schließlich waren die Bugur-Schwestern Seden und Gizem sowie Michelle Süß und Selin Isik zuletzt noch bei der U18- respektive U21-Europameisterschaft im Einsatz. Zudem kann Trainer Veysel Bugur auf eine Crew bauen, die vor zwei Jahren bei den Mannschafts-Meisterschaften äußerst erfolgreich abgeschnitten hatte: Damals gewannen Meltem Atakli, die der Trainer als "erfahrenste Kämpferin" des Teams bezeichnet, Gizem Bugur und Selin Isik den Titel. Hinzu kommt, dass Seden Bugur und Michelle Süß amtierende U18-Meisterinnen sind.

Angesichts der Erfolge mag der Coach auch keine Athletin herausheben. Alle hätten sich in den vergangenen Jahren bei ihren Einsätzen als "Team-Kämpferinnen" präsentiert, so die Einschätzung von Veysel Bugur. Eine Veränderung im Kader wird es jedoch geben: Anstelle von Gina-Marie Mauer kommt Neslihan Aktas in Dortmund zum Einsatz.

5 Fragen an ...

... Veysel Bugur
(Trainer des Teams und Kadertrainer)

"Gehen natürlich in die Playoffs, um zu gewinnen"

Mit welchem Ziel gehen Sie in die Playoffs??
Veysel Bugur: "Zunächst einmal ist es schön, dass  nach der langen Corona-Pause wieder ein offizielles DKV-Turnier stattfinden wird. Und natürlich gehen wir in die Playoffs,  um zu gewinnen. Allerdings sind wir uns bewusst, dass dies kein einfaches Unterfangen sein wird."

Welches Team schätzen Sie als stärksten Konkurrenten ein?
Veysel Bugur: "Alle Teams sind stark. Insofern haben auch alle die Chance auf den Titel."

Siegeswillen und Teamgeist werden entscheidend sein

Worauf wird es an diesem Tag ankommen?
Veysel Bugur: "Es ist so, wie es immer ist: Siegeswillen und Teamgeist werden an diesem Tag entscheidend sein."

Veysel Bugur
Veysel Bugur

Welchen Einfluss wird die aktuelle Corona-Situation auf den Ausgang der Titelkämpfe haben?
Veysel Bugur: "Alle Teams haben seit über einem Jahr Corona-bedingt nur beschränkte Trainingsmöglichkeiten und sehr wenig Wettkampf-Praxis gehabt. Da dies für viele Sportler und Sportlerinnen die erste 'große' Wettkampf-Möglichkeit ist, werden sie dementsprechend sehr motiviert sein."

Präsenz in den
Hauptstadt-Medien


Welche Bedeutung hätte der Gewinn der Mannschafts-Meisterschaft für den Verein?
Veysel Bugur: "Der Titel hätte sicherlich Einfluss auf die Motivation unserer Mitglieder und würde vermutlich auch die anderen Berliner Karatekas ein wenig pushen. Und nicht zuletzt würde er uns eine Präsenz in den Hauptstadt-Medien verschaffen. "

Die Fragen stellte Dirk Kaiser

Anschrift

Deutscher Karate Verband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Am Wiesenbusch 15
45966 Gladbeck

Kontakt

Tel.: +49 (0)2043 / 2988-0
Fax.: +49 (0)2043 / 2988-91
E-Mail: nfkrtd
Kontaktformular
Presseanfragen

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter.

 

Impressum   /   Datenschutz   /   Bildnachweis   /   AGB   

Deutscher Karate Verband e.V. im DOSB e.V. 
Wir sind als offizieller Fachverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund e.V. und in der World Karate Federation e.V. 

 

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (YouTube-Videos, OpenStreetMaps). Diese helfen uns, unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.